2013 Château Lafleur Pomerol AOC

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 690.00
      75 cl Flasche | Gebinde: 6er-Holzkiste
      (CHF 920.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand

      Lieferbar in 2-3 Arbeitstagen.

      Zur Merkliste hinzufügen
      Fragen zu diesem Wein?
      Rufen Sie uns an +41 800 003 007
      ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN
      Rechnung Vorauskasse Bezahlung im Weinkeller
          PostFinance     Bonus Card     Visa     American Express     MasterCard     DinersClub     PayPal

      A Pomerol of extraordinary purity and finesse.

      Herkunftsland Frankreich
      Herkunftsregion Bordeaux
      Trinkreife 2025–2050
      James Suckling 93-94/100
      René Gabriel 17/20
      55% Cabernet Franc
      45% Merlot

      Produktbeschreibung

      Tiefes Granat. Erdig-süsses Bouquet, Waldbeerenfrucht, rote Kirschen, Kamille, helles Leder, sehr dicht und auch eine erstaunliche Tiefe dabei zeigend, der Cabernet-Franc-Part beschert ihm eine florale Aromenpartie. Im Gaumen erst mit royaler Adstringenz, wieder mit viel Fruchtaromen im Extrakt bestückt, bleibt dabei rotbeerig und zeigt von der Süsse her ganz feine Grenadine-Nuancen, im Nachklang kommen dann die griffigen, leicht spröden Tannine zum Tragen. Dieser Lafleur verlangt (wieder) viel Verständnis. Auch von einem geübten Degustator, denn immerhin ist dies mein 56igster Lafleur-Jahrgang. So ganz schlau werde ich in den letzten Jahren nicht mehr aus diesem raren und auch oft eigenwilligen Pomerol. Es scheint leider auch, dass der Fanclub am Abnehmen ist, denn die ersten 20 Jahre ist ein junger Lafleur wirklich kein Spaziergang, sondern schon eine anspruchsvolle önologische Kletterpartie. Kann sicherlich noch zulegen.
      Artikelnummer 0460313075B6000
      Alkoholgehalt 13.0% vol.
      Traubensorte(n) 55% Cabernet Franc, 45% Merlot
      Trinkreife 2025–2050
      Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Appellation Pomerol
      Produzent Château Lafleur
      Serviertemperatur Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Weinkategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Château Lafleur

      Château Lafleur
      Es war im Jahre 1872, als Henri Greloud das Weingut Château Lafleur gründete. Noch heute ist es in Familienhand und wird durch den Ururenkel Jacques Guinaudeau geführt. Die Fläche, auf der die verschiedenen Rebsorten angebaut werden, ist sehr klein, wenn man diese mit der Fläche anderer Weingüter vergleicht. Es sind gerade einmal viereinhalb Hektar, die zusammenhängend bewirtschaftet werden. Angrenzende Weingüter sind unter anderem La Fleur-Pétrus oder Pétrus. Bereits heute gilt das Weingut als Legende, welches trotz seiner geringen Fläche in der Lage ist, hervorragende Weine zu produzieren. Das durchschnittliche Alter der Rebstöcke liegt bei dreißig Jahren und ist somit vergleichbar mit dem der anderen "großen" Weingüter.
      Die Weine vom Château Lafleur Das Château Lafleur bringt erstklassige Weine hervor, welche zu fünfzig Prozent aus Merlot und zu fünfzig Prozent aus Cabernet Franc bestehen. Jacques und seine Frau Sylvie erzeugen Weine, die von einem amerikanischen Weinkenner einst als mythisch und mit unsterblichem Alterungspotenzial beschrieben wurden (Journalist Robert M. Parker). Im Jahr werden durchschnittlich etwa 12.000 Flaschen Wein produziert, dazu kommen etwa 3.000 Flaschen Zweitwein. Letzterer ist übrigens erst seit 1987 in der Herstellung und trägt den Namen "Pensées de Lafleur". Dieser Zweitwein wird zu Qualitätssteuerung genutzt, denn auf diese kommt es auch bei einem so kleinen Weingut an. Die Weine gelten als überaus elegante und üppige Pomerol-Weine, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurden. Dafür gibt es die Parker-Punkte, von denen Château Lafleur zum Beispiel im Jahr 2003 95 erhielt, im Jahr 1999 93 und im Jahr 1982 gab es sogar 100 Parker-Punkte. Die Qualität der Weine ist gleichbleibend hoch, was als zusätzliches Qualitätskriterium gesehen wird.
      Château Lafleur
      Alle Produkte von Château Lafleur

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich. zur Anmeldung zur Registrierung
      Folgende Weinkeller haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich beim Weinkeller, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Weinkeller Biel weinkeller.biel@moevenpick.com 032 342 09 14
      Weinkeller Fribourg Cellier.Fribourg@moevenpick.com 026 466 24 21