25%

      2013 Merlot Mariflor Mendoza Bodega Rolland

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      Sonderangebot CHF 25.50 Normalpreis CHF 34.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 34.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Rollands Passion für Merlot, gepaart mit argentinischem Charme

      Mit Mariflor beweist der Starönologe Michel Rolland, dass sich die Rebsorte Merlot auf argentinischem Terroir wohlfühlt. Am Fuss der Andenkette in rund 1100 Meter Höhe gepflanzt, bringen die Rebstöcke eine grandiose Persönlichkeit hervor. Der über einjährige Barriqueausbau des Mariflor sorgt für Struktur und Komplexität.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Rubinfarben, granatrote Akzente. Ein zauberhaftes Bouquet, das reiffruchtige Merlotnoten und passende Röstaromen gleichermassen verströmt, dahinter etwas Wildleder und eine feine Mineralik. Am Gaumen überzeugt die perfekte Balance, die explosiven Noten nach reifen Pflaumen, Himbeeren und Blaubeeren, gepaart mit Espressonoten und Crémantschokolade, druckvoll und von feiner Textur; anhaltendes, stimmiges Finale.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 1045613075C6100
      Alkoholgehalt 15.0% vol.
      Rebsorte(n) 100% Merlot
      Trinkreife Jetzt bis 2026
      Herkunftsland Argentinien
      Region Mendoza
      Produzent Bodega Rolland Mendoza
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
      Ausbau 15 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Nein
      Kategorie Kräftige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Bodega Rolland Mendoza

      Alle Produkte von Bodega Rolland Mendoza ›
      Bodega Rolland Mendoza
      Michel Rollands Ziel, den besten Malbec aus Argentinien zu kreieren, war hoch, sehr hoch gesteckt. Wer den weltweit angesehenen französischen Önologen aber kennt, weiss, wie hart er dafür arbeitet.
      Bodega Rolland Mendoza
      Clodomiro Silva
      5500 Capital-Mendoza
      Argentinien
      Tel. +54 423 42 30

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Basel
      061 693 31 31
      Mövenpick Wein Bern
      031 398 99 40
      Mövenpick Wein Crissier
      021 701 41 61
      Mövenpick Wein Fribourg
      026 466 24 21
      Mövenpick Wein Genf-Meyrin
      022 782 65 72
      Mövenpick Wein Kloten
      043 818 99 37
      Mövenpick Wein Luzern
      041 458 10 00
      Mövenpick Wein Oftringen
      062 798 00 11
      Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
      055 410 42 62
      Mövenpick Wein Reinach BL
      061 713 74 18
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92
      Mövenpick Wein Vaduz (FL)
      00423 232 78 00
      Mövenpick Wein Volketswil
      043 444 95 47
      Mövenpick Wein Wettingen
      056 426 18 88
      Mövenpick Wein Winterthur
      052 203 63 60
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50
      Mövenpick Wein Zürich-Enge
      044 201 12 77

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen