2015 Château de Fieuzal Cru Classé Pessac-Léognan AOC

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 59.90
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 79.87 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Geheimtipp aus Léognan

Stephen Carrier verantwortet seit Jahren die Weine von Château de Fieuzal. Er lässt die ganze Erfahrung aus seinen vorherigen Stationen bei Newton in Kalifornien und Lynch-Bages in Pauillac in seine Arbeit einfliessen. Warum ist der rote Fieuzal 2015 in seiner Aromatik intensiver denn je und die Tannine sind umso sanfter? Carriers Geheimnis liegt in der längeren, schonenden Kaltmazeration vor der Vergärung.
75% Cabernet Sauvignon › 15% Cabernet Franc › 10% Merlot ›

Produktbeschreibung

Extrem sattes Purpurrot mit violetten Reflexen. Das dunkelfruchtige Bouquet versprüht viel Brombeeren und Alpenheidelbeeren, im zweiten Ansatz Lakritze und auch ganz fein rauchige Konturen aufweisend. Komplexer Gaumen, reife Tannine und eine schöne Fülle zeigend, er bleibt dabei aber elegant.
Alkoholgehalt 14.0% vol.
Ausbau 12 Monate im Barrique
Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Artikelnummer 0480115075B6000

Das könnte Ihnen auch gefallen

Château de Fieuzal

Alle Produkte von Château de Fieuzal ›
Château de Fieuzal
In Pessac-Léognan, einer Appellation in der Region Graves, sorgen die komplexen und dichten Rot- und Weißweine des Châteaus de Fieuzal für Aufsehen. Der außergewöhnliche Geschmack dieser Weine ist auf die Trauben zurückzuführen, die von 30 bis 50 Jahre alten Rebstöcken stammen. Das Château de Fieuzal liegt in einer Weinbauregion im Südwesten Frankreichs, deren Böden mit Kieselsteinen übersät sind. Graves heißt diese unscheinbare und nahezu karge Region, in der einige der besten Weine des Landes entstehen. Zwar wirkt die Landschaft auf den ersten Blick etwas trist, jedoch erfüllen die Kieselsteine eine ganz besondere Funktion, da sie das Sonnenlicht des Tages speichern, bevor sie die Wärme in der Nacht wieder langsam abgeben, sodass die Reben von einem ganz besonderen Mikroklima und annähernd gleichbleibenden Temperaturen profitieren. Zusätzlich dient der nahegelegene Fluss Garonne, der die Region mit feucht-warmer Luft versorgt, als idealer Wärmespeicher.
Gerard Gribelin hat das Château de Fieuzal 1974 übernommen und von Grund auf modernisiert. 39 der insgesamt 48 Hektar werden von roten Rebsorten, darunter Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot, eingenommen, während ein kleiner Teil des Weingutes dem Anbau von weißen Rebsorten dient. Der hauseigene Weinkeller wurde sowohl mit temperaturgesteuerten Edelstahltanks als auch mit neuen Barriques ausgestattet, um die Qualität der Weine zu verbessern. Dass Gerard Gribelin auch die Maischedauer der Weine langsam verlängerte, kam dem Geschmack der Weine zugute. Nach relativ kurzer Zeit wurden die Rotweine des Herstellers bereits mit Auszeichnungen prämiert, weil sie eine unvergleichliche Komplexität erreichten, die auch heute noch das Markenzeichen der Weine ist. Neben dem Erstwein, dem „Château de Fieuzal blanc oder rouge“, vertreibt das Weingut einen ebenso eleganten Zweitwein namens „L’Abeille de Fieuzal blanc“. Einer der beliebtesten Weine des Weingutes Château de Fieuzal ist der „Château de Fieuzal rouge“, der aus den beiden Rotweinsorten Merlot und Cabernet Sauvignon erzeugt wird. In der Nase erscheint dieser wunderbare Rotwein erdig und würzig. Schon nach dem ersten Schluck verwöhnen Holunder, Brombeeren, schwarze Johannisbeeren, Zwetschgen, Tabak, Eukalyptus, Thymian, asiatische Gewürze und Bitterschokolade den Gaumen. Das fruchtige Zusammenspiel von getrockneten Litschis, Rosinen, Kiwis und Feigen zieht Liebhaber des Weißweines „Château de Fieuzal blanc“ buchstäblich in den Bann. Der Abgang dieses Weißweines, der von Vanille, Pfirsichen und Pfefferminze bestimmt wird, ist unglaublich intensiv und extrem lang.
Château de Fieuzal
124, av. de Mont-de-Marsan
33850 Leognan
Frankreich
Tel. +33/556 64 77 86

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Basel
061 693 31 31
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Biel
032 342 09 14
Mövenpick Wein Bursins
021 824 08 24
Mövenpick Wein Emmen
041 501 42 84
Mövenpick Wein Fribourg
026 466 24 21
Mövenpick Wein Genf-Centre
022 900 11 20
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Luzern
041 458 10 00
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
055 410 42 62
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein Shoppyland
031 852 08 00
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Suhr
062 842 22 23
Mövenpick Wein Vaduz (FL)
00423 232 78 00
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Wil
071 911 78 00
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77
Mövenpick Wein Zug
041 760 96 50
Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
044 220 48 47
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77