2017 Pintia Toro DO Bodegas y Viñedos Pintia Grupo Vega Sicilia

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 63.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 84.00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Der Vega Sicilia aus dem Toro

Wer hätte gedacht, dass das kleine Gebiet Toro westlich der Ribera del Duero einmal so viel Furore machen würde – mit Rotweinen voller Kraft, Wärme und Temperament. Das Toro liegt etwas flussabwärts und bringt daher mehr Fruchtfülle und Konzentration, als wir es von den Weinen aus der Ribera del Duero kennen. Einer der beeindruckendsten Toros ist der Pintia von den legendären Bodegas Vega Sicilia.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Dichtes Purpur mit violetten Reflexen. Schwarze Kirschen, Holunder und Brombeere in der konzentrierten, tiefgründigen Nase. Bitterzarte Nussschokolade, Kakaopulver und geröstete Mokkabohne im Hintergrund. Samtiger Auftakt mit kalkigem, feinkörnigem Tannin und reichlich Fruchtextrakt. Nun auch blaue Frucht, etwas gerösteter Malz und ein Anflug von schwarzen Oliven. Die bezeichnende Toro-Mineralität zieht sich durch die füllige Mitte. Ein wohldosiertes Barrique-toasting das sich nahtlos in die ausschweifenden Fruchtaromen integriert. Elegant und opulent zugleich, mit viel Substanz bis ins druckvolle. langanhaltende Finale.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0624417075B6100
Alkoholgehalt 15.0% vol.
Rebsorte(n) Tempranillo
Trinkreife Jetzt bis 2038
Passt zu Eignet sich besonders gut als Begleiter zu Rindsfilet, geschmorter Haxe oder Lammkotelett. Servieren Sie diesen Wein auch zu Wildgerichten und Ochsenschwanz.
Herkunftsland Spanien
Region Toro
Produzent Pintia - Vega Sicilia
Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
Ausbau 12 Monate im Barrique
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Lagerfähige Rotweine

Pintia - Vega Sicilia

Alle Produkte von Pintia - Vega Sicilia ›
Pintia - Vega Sicilia
Vega Sicilia ist eines der berühmtesten Weingüter der Welt – die Rotweine des Traditionsbetriebes aus dem Anbaugebiet Ribera del Duero geniessen international einen geradezu legendären Ruf. Seit mehr als 35 Jahren betreibt die Familie Alvarez das Weingut mit leidenschaftlichem Engagement und akribischem Qualitätsstreben bis ins kleinste Detail.
Fasziniert vom einzigartigen Terroir im Anbaugebiet Toro gründete Pablo Alvarez im Jahr 1997 ein neues Weingut, das mit der gleichen Präzision wie Vega Sicilia geführt wird: die Bodegas Pintia. Nahe der historisch bedeutsamen Gemeinde San Román de Hornija, in der etwa 90 Prozent der Weingärten liegen, errichtete Alvarez ein neues Kellereigebäude, das eine Weinbereitung nach allen Regeln der Kunst ermöglicht – hier ist alles state-of-the art. Die 96 Hektar Weinberge der Bodegas Pintia befinden sich im Vergleich zu Vega Sicilia etwas weiter flussabwärts, in einem Terroir mit wärmerem Mikroklima, sehr wenig Niederschlag sowie großen Temperatur-Unterschieden zwischen Tag und Nacht.

Pintia lautet der Name des einzigen Weins, den die Bodega produziert – ein vollmundiger Rotwein mit temperamentvoller Toro-Persönlichkeit, der reinsortig aus den niedrigen Traubenerträgen von 40 bis 60 Jahre alten Tinta de Toro-Rebstöcken gekeltert wird. Tinta de Toro ist die regionale Variante der in Spanien weit verbreiteten Rebsorte Tempranillo, mit der sie genetisch zwar identisch ist, die aber dennoch über ganz eigene Charakteristika verfügt. Da die Rebsorte sich hervorragend an die klimatischen und geologischen Besonderheiten ihrer Heimat angepasst hat – die Sommer im Anbaugebiet Toro sind sehr heiß und die Winter ausgesprochen kalt, zudem ist das Nährstoffangebot der trockenen, sandig-kalkhaltigen Böden extrem karg –, bringen die Tinta de Toro-Stöcke im Vergleich zum klassischen Tempranillo kleinbeerige und dickschalige Trauben mit kompakten Aromen und mehr Gerbstoffen hervor. Aus diesen konzentrierten Trauben keltert die Keller-Crew der Bodegas Pintia einen tiefdunklen, kraftvollen und opulenten Toro, der bei aller Wucht und Dichte kein bisschen plump, grob oder rustikal wirkt, sondern sich in jedem Detail perfekt geschliffen, elegant und präzise präsentiert – von der Reife der intensiven Frucht bis zum geschmeidigen Charakter der Tannine.

Im Jahr 2001 kam der erste Jahrgang des Pintia auf den Markt und löste von Beginn an einen Sturm der Begeisterung in der Fachwelt und bei Weinliebhabern aus – seitdem besitzt der Wein weltweiten Kultstatus. Ein Ausnahme-Rotwein mit ungeheuer viel Power, der zugleich über reichlich Vega Sicilia-typische Eleganz verfügt. Wie bei allen Weinen von Vega Sicilia erfolgt die Ernte der Tinta de Toro-Trauben ausschließlich von Hand; die Früchte werden dabei in kleinen 12 Kilo-Körben gesammelt, damit keinerlei Quetschungen oder Schäden durch Druck entstehen. Nach der rigorosen Auslese im Weinberg folgen im Weingut zwei weitere manuelle Kontrollen des Leseguts, damit nur perfekt ausgereifte Früchte verarbeitet werden: Während man im ersten Durchgang ganze, fehlerhafte Trauben aussortiert, entfernt man beim zweiten Check einzelne, beschädigte Beeren aus den sonst guten Rispen. Im Keller werden die erlesenen Trauben zunächst 12 Stunden lang gekühlt, um die großartige intensität der Frucht vollständig zu erhalten. Nach einer schonenden Vinifikation in gekühlten Eichentanks erfolgt zunächst die malolaktische Gärung zu 100 Prozent im Holzfass; anschließend reift der Pintia dann während seines Ausbaus über 12-15 Monate in 70 Prozent französischen und 30 Prozent amerikanischen Barriques. Weitere 12 Monate Verfeinerung in der Flasche machen den Pintia zu einem grandiosen Toro-Erlebnis mit der einzigartigen Handschrift von Vega Sicilia – ein absolutes Must-Have für Spaniens-Fans.

Pintia - Vega Sicilia
San Roman de Hornija
47004 Valladolid
Spanien

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Basel
061 693 31 31
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Biel
032 342 09 14
Mövenpick Wein Bursins
021 824 08 24
Mövenpick Wein Crissier
021 701 41 61
Mövenpick Wein Fribourg
026 466 24 21
Mövenpick Wein Genf-Centre
022 900 11 20
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
055 410 42 62
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein Shoppyland
031 852 08 00
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Suhr
062 842 22 23
Mövenpick Wein Vaduz (FL)
00423 232 78 00
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Winterthur
052 203 63 60
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77
Mövenpick Wein Zug
041 760 96 50
Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
044 220 48 47
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77

Tempranillo

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Tempranillo – eleganter Spanier

Diese Rebsorte wird oft als spanische Antwort auf die Cabernet Sauvignon bezeichnet. Die Tempranillo ist die wichtigste spanische Rotweinsorte und zählt mit rund 180'000 Hektar Rebfläche auch zu den meistangebauten Rebsorten der Welt. Da die Tempranillo-Traube eher kühlere Klimazonen bevorzugt, wird sie vor allem in den Regionen Rioja Alta und Rioja Alavesa kultiviert. Auch in den spanischen Regionen Ribera del Duero, La Mancha und Penedès ist diese Rotwein-Rebsorte vertreten. Tempranillo hat viele Namen, so wird sie in der Ribera del Duero zum Beispiel als Tinto del País oder Tinto Fino bezeichnet. In La Mancha ist die Rebsorte eher als Cencibel bekannt.

Neben Spanien ist Portugal ebenfalls eine wichtige Weinregion des Tempranillo. Hier wird die Rebsorte wiederum als Tinta Roriz oder Aragonez bezeichnet und ist vor allem Bestandteil vieler Portweine.

...
mehr lesen