2018 Chardonnay Indian Wells Columbia Valley Chateau Ste. Michelle

CHF 23.50
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 31.33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Geschmeidiger Bâtonnage-Chardonnay

Das älteste Weingut der Region kombiniert erfolgreich traditionelle Methoden mit dem Stil der Neuen Welt. Der Ausbau in Barriquen verleiht diesem Chardonnay eine intensive Aromatik, die Bâtonnage – das mehrfache Aufrühren des Hefesatzes während der Weinbereitung – sorgt am Gaumen für attraktive Fülle und ein crèmiges Mundgefühl.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Leuchtendes Goldgelb. Intensives Bouquet mit getrockneten Aprikosen, Frisch geriebenen weissen Mandeln und Kamillenblüte, dahinter zarte Butterscotchnote und Quittengelee. Am mittleren Gaumen mit perfekt stützender Frische, gute Balance und karamellartigem Extrakt. Im aromatischen Finale mit gelben Trockenfrüchten, Grünteeextrakt und edler Toffeenote.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0584118075C7107
Alkoholgehalt 14.0% vol.
Rebsorte(n) 98% Chardonnay, 1% Muscat Canelli, 1% Viognier
Trinkreife Jetzt bis 2026
Passt zu Wir empfehlen diesen Wein zu Hummer, Jakobsmuscheln, gebackenen Scampi und gebratenem Fisch. Geniessen Sie ihn auch zu hellem Fleisch wie Kalbsmedaillons.
Herkunftsland USA
Region Washington State
Subregion Columbia Valley
Produzent Chateau Ste. Michelle
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 10 Monate im Barrique
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Komplexe und grosse Weissweine

Chateau Ste. Michelle

Alle Produkte von Chateau Ste. Michelle ›
Chateau Ste. Michelle

Das im französischen Stil erbaute Château Ste Michelle ist das grösste und älteste Weingut Washingtons. Die Gründung erfolgte bereits kurz nach Beendigung der Prohibition im Jahre 1934, damals noch unter dem Namen National Wine Company. Ab 1967 war der bedeutende Önologe André Tchelistcheff als Berater für das Weingut tätig, führte europäische Sorten ein und kreierte die Premiumweinlinie Ste Michelle, die dem Unternehmen seinen späteren Namen gab. Seit der Gründung hat sich das Weingut stetig weiterentwickelt und seine reiche Tradition immer erfolgreich mit innovativen Techniken vereint. So zählt Château Ste Michelle bereits seit vielen Jahren zu den besten und zuverlässigsten Produzenten der Region und erhält für seine Weine regelmässig erstklassige Ratings oberhalb von 90 Punkten.

Premiumweine aus Washington

In der stellenweise fast wüstenartigen Landschaft des Columbia Valley, das im Osten des Bundesstaates Washington hinter den bis zu 4400 Meter hohen Cascade Mountains liegt, werden nicht nur rote Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah, sondern auch weisse Varietäten wie Chardonnay, Chenin Blanc, Riesling und Sauvignon Blanc sehr erfolgreich kultiviert, und hauptsächlich zu sortenreinen Weinen verarbeitet. Höher gelegene Weinberge, steile Hänge, teilweise mehr als 40 Jahre alten Reben, wenig fruchtbare Böden, kühlende Winde vom Columbia River sowie eine konstante Sonneneinstrahlung und grosse Wärme sorgen für anspruchsvolle Weinbaubedingungen mit langer Vegetationsperiode – und bilden die Basis für aussergewöhnliche Weine mit Konzentration, Eleganz und Struktur. Dementsprechend zeichnet sich das gesamte Portfolio von Château Ste Michelle durch qualitativ erstklassige Weinwerte aus, die am Gaumen ungemein viel Charme besitzen und darüber hinaus ein geniales Genuss-Preis-Verhältnis bieten.

Ste Michelle Wine Estates: Abwechslungsreiches Portfolio aus unterschiedlichen Terroirs

Bereits ab den 1980er-Jahren wurden zahlreiche ambitionierte Weingüter übernommen, um das Portfolio der Anbaugebiete und Preisklassen noch zu erweitern; dazu gehören unter anderem Red Diamond, Columbia Crest und Northstar in Washington, Stag’s Leap Wine Cellars im kalifornischen Napa Valley sowie einige Betriebe in Oregon. Zudem gibt es seit 1995 eine überaus fruchtbare Partnerschaft zwischen Ste Michelle und dem italienischen Prestigeproduzenten Antinori, die mit der berühmten Rotwein-Cuvée Col Solare einen legendären und stets hoch bewerteten Cabernet-Blend hervorgebracht hat, der das Red Mountain-Terroir in Washington vorzüglich in toskanischem Stil interpretiert. Im Jahr 2004 wurde dieser Verbund mehrerer Weingüter mit dem Namen Ste Michelle Wine Estates benannt, um der hochwertigen Firmenphilosophie von Château Ste Michelle und seiner Partnerbetriebe sowie der Fokussierung auf europäische Rebsorten deutlichen Ausdruck zu verleihen. Besondere Konzentration liegt bei allen Weingütern darauf, den eigenständigen Charakter des Terroirs zum Ausdruck zu bringen und dabei insbesondere die aromatische Typizität jeder Sorte zu berücksichtigen. Vor allem aber soll jeder Wein der Ste Michelle Wine Estates ein geschmeidiges und angenehmes Genusserlebnis sein – und das gelingt Jahr für Jahr hervorragend.

Chateau Ste. Michelle
P.O. Box 1976
98072 Woodinville
Vereinigte Staaten

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (12er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Emmen
041 501 42 84
Mövenpick Wein Genf-Centre
022 900 11 20
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Shoppyland
031 852 08 00
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Winterthur
052 203 63 60
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77

Chardonnay

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Chardonnay - beliebtes Multitalent

...
mehr lesen

Viognier

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Viognier

Viognier ist eine französische Weissweinsorte, die überwiegend an der Rhône kultiviert wird. Die edelste Inkarnation aus Viognier-Trauben wird in der Appellation Condrieu produziert – in den Steillagen des Anbaugebietes entsteht ein aussergewöhnlich intensiver Weisswein. Viognier besitzt meist eine kräftige Farbe und ein prägnantes Geschmacksbild; besonders charakteristisch ist der blumige Duft, der an Aprikose, Pfirsich, Zitrusfrüchte und ausgeprägte Blütenaromen erinnert. Am Gaumen zeigen sich Weine aus Viognier typischerweise vollmundig, aromatisch und extraktreich, mit einer spannenden Verbindung von Cremigkeit und Frische.

Da die Erträge von Viognier generell niedrig sind, wurden nach der Reblauskrise am Ende des 19. Jahrhunderts viele schwer zu bearbeitende Steillagen nicht weiter kultiviert, sodass die Rebsorte zwischenzeitlich fast verschwunden war – im Jahr 1968 gab es nur noch 14 Hektar Rebfläche in Frankreich. Seit Mitte der 1980er-Jahre erleben die Rhôneweine ihre Renaissance und von diesem Neuanfang profitiert insbesondere auch die Rebsorte Viognier. Mittlerweile beträgt die weltweite Anbaufläche wieder über 16'000 Hektar, denn in vielen Weinbauländern rund um den Globus setzt man heute auf die einzigartige Aromatik der Rebsorte. Ausserhalb von Frankreich wird Viognier beispielsweise in Kalifornien, Australien, Chile und Südafrika angebaut, aber auch in der Schweiz und Deutschland sind kleine Flächen mit Viognier bestockt.

In der Regel können Weine aus Viognier-Trauben ihre aussergewöhnliche Qualität vor allem dann zeigen kann, wenn sie jung getrunken werden – einige, wenige Ausnahmen bestätigen diese Regel. Als Essensbegleiter kann die Rebsorte ihren intensiven und körperreichen Charakter insbesondere zu hellem Fleisch mit gehaltvollen Saucen, gegrillten Garnelen mit Aioli oder zu asiatischer Küche perfekt entfalten.

Finden Sie hier den passenden Viognier zu Ihrem Anlass!

...
mehr lesen