2018 Hands of Time Napa Valley Stag's Leap Wine Cellars

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 35.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 46.67 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Neuentdeckung aus der Kultwinery

Hands of Time ist eine Hommage an die vielen Hände, die an der Weinherstellung – von der Lese über den Keller bis zur Flasche – beteiligt sind. In Anlehnung an den Walk of Fame in Hollywood ehrt man damit die erfahrenen Kellermeister, die an diesem Herzensprojekt beteiligt waren und zusammen mit ihrem Team einen Cabernetdominierten Blend geschaffen haben, der vor ausdrucksstarkem Fruchtcharakter strotzt.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Undurchsichtiges Purpurrot mit rubinroten Reflexen. Betörendes Bouquet mit frischgepflückten schwarzen Johannisbeeren, zartes Veilchenparfüm und Brombeergelee. Im zweiten Ansatz Brasiltabak, exotische Hölzer und dunkle Schokotrüffel. Am eleganten Gaumen mit cremiger Textur perfekt stützendes kakaoartiges Tannin, herrliche Extraktfülle gepaart mit muskulösem Körper. Im lang anhaltenden Finale ein voller Korb mit schwarzen Beeren, Holundersaft und edle Terroirwürze.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 1091318075C7107
Alkoholgehalt 14.5% vol.
Rebsorte(n) 71% Cabernet Sauvignon, 29% Merlot
Trinkreife Jetzt bis 2030
Herkunftsland USA
Region Kalifornien
Subregion North Coast
Produzent Stag's Leap Wine Cellars
Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
Ausbau 16 Monate im Barrique
Weinbau Traditionell
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Kräftige Rotweine

Stag's Leap Wine Cellars

Alle Produkte von Stag's Leap Wine Cellars ›
Stag's Leap Wine Cellars

Mut stand am Anfang des Handelns und führte zu Glück und Erfolg. Erfahren Sie mehr über das aussergewöhnliche Weingut aus Kalifornien und lernen Sie die tollen Weine von Stag´s Leap kennen.

Das Weingut wurde 1970 im Napa Valley gegründet und erreichte bereits nach kurzer Zeit mit der Beteiligung am „Judgment of Paris“ im Jahre 1976 große Aufmerksamkeit. Erstmals ging Stag’s Leap Wine Cellars mit dem 1973 Cabernet Sauvignon in dem Wettbewerb als Sieger vor den französischen Weinen hervor. Man kann sich lebhaft vorstellen, dass die französische Weinwelt in ihren Grundfesten erschüttert wurde, als erstmals die Cabernet Sauvignons aus der Neuen Welt auf dem Siegerpodest thronten.

Namensgeber für das Gut ist der Distrikt „Stags Leap“, den Gründer Warren Winiarski als idealen Standort dafür wählte. Die herausragende Qualität der Cabernets des bereits dort ansässigen und heute legendären Nathan Fay war dabei ausschlaggebend. Winiarskis Freund und Förderer war auch der Erste, der dort Cabernet Sauvignon anbaute. Allgemein galt die Gegend damals als zu kühl für die Sorte. Wie vorausschauend diese Entscheidung war, zeigte schliesslich der Triumph in Paris. Und so greift der Gutsname nicht nur die Gebietsbezeichnung auf, sondern vor allem die Legende dahinter:

"Vom Hirsch, der seinen Verfolgern mit Sprüngen über die Hügelketten in die Freiheit entkommt. Ein bisschen wie der Vordenker, der die Skeptiker hinter sich abschütteln muss, um Neues zu schaffen." Marcus Notaro beschreibt die Philosophie von Stag’s Leap: „Unser Ziel ist, Weine von klassischer Schönheit zu kreieren – Weine mit Balance, Komplexität und Harmonie. Unser spezieller Stil wurde schon oft als‚ eiserne Faust im Samthandschuh‘ bezeichnet. Das beruht auf der kunstvollen Balance zwischen Reife und Zurückhaltung, Weichheit und Struktur, die Napa-Valley-Weine mit aussergewöhnlicher Schönheit und Langlebigkeit ausmacht. Das zu erreichen erfordert eine Liebe zum Detail, die man nur unter den besten und engagiertesten Weinherstellern der Welt findet.“

Stag's Leap Wine Cellars
5766 Silverado Trail
94558 Napa
Vereinigte Staaten

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (12er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Basel
061 693 31 31
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Biel
032 342 09 14
Mövenpick Wein Crissier
021 701 41 61
Mövenpick Wein Emmen
041 501 42 84
Mövenpick Wein Fribourg
026 466 24 21
Mövenpick Wein Genf-Centre
022 900 11 20
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Luzern
041 458 10 00
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
055 410 42 62
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein Shoppyland
031 852 08 00
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Suhr
062 842 22 23
Mövenpick Wein Vaduz (FL)
00423 232 78 00
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Wil
071 911 78 00
Mövenpick Wein Winterthur
052 203 63 60
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77
Mövenpick Wein Zug
041 760 96 50
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77

Cabernet Sauvignon

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

 

Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie die Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300'000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst – ausser in den kühlsten – lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland und in der Schweiz ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

...
mehr lesen

Merlot

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Merlot – samtig und geschmeidig

Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und der Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft der Merlot-Traube ist – wie bei vielen anderen Rebsorten auch – unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux-Region zurückverfolgen, wo die Merlot-Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort «merle» abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln, entweder aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung zu verdanken.

...
mehr lesen