2018 Luce Toscana IGT Tenuta Luce

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 118.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 157.33 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Kultwein aus dem Boutiqueweingut

      Die Toskaner Familie Frescobaldi träumte lange davon, einen Merlot mit der Struktur und Eleganz des Sangiovese zu komponieren. Das warme Brunello-Gebiet stellte sich dafür als geradezu ideal heraus. Seit 2018 wird der Luce in einer eigenen Kellerei produziert – die Produktion ist limitiert, die Nachfrage steigend. James Suckling meint zum neuen Jahrgang 2018: «Einer der besten, den ich je degustiert habe.»

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Intensiv rubinrote Robe bis zum Rand. Ein breites Aromenspektrum im Bouquet: reife Himbeeren Johannisbeeren und Würznoten im Einklang mit feinsten Vanillenoten und Milchschokolade, auch eine Spur Mokka. Tiefgründig und dicht am Gaumen, nun auch balsamische Noten und etwas Zedernholz; hervorragend strukturiert, ausgesprochen feine Gerbstoffe; nicht nachlassend in der von kräftigen Röstaromen geprägten Aromatik bis ins langanhaltende, leicht frische Finale. Eine sichere Bank!

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0424118075B6100
      Alkoholgehalt 15.0% vol.
      Rebsorte(n) Sangiovese, Merlot
      Trinkreife Jetzt bis 2033
      Passt zu Wir empfehlen diesen Wein zu Schmorbraten, Lammgigot oder Tagliata. Ebenso hervorragend zu Rehragout, Rindsbraten mit Pilzen und reifem Pecorino.
      Herkunftsland Italien
      Region Toskana
      Subregion Diverse Toskana
      Produzent Luce - Frescobaldi
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Allergene Enthält Sulfite
      Kategorie Lagerfähige Rotweine

      Luce - Frescobaldi

      Alle Produkte von Luce - Frescobaldi ›
      Luce - Frescobaldi
      Tenuta Luce ist ein toskanisches Weingut, das sich in der italienischen Provinz Siena befindet. Umgeben ist das Weingut von malerischen Weinbergen, die nicht nur das Anwesen, sondern auch den Ort Montalcino säumen, der sich auf einer Anhöhe erstreckt. Vorzeigeprodukt des Weingutes ist ein gleichnamiger Rotwein, der aus den beiden Rebsorten Sangiovese und Merlot erzeugt wird. Das Weingut Tenuta Luce, das seit 1996 existent ist, zählt zu den bekanntesten und jüngsten Unternehmen der Provinz Siena. Gegründet wurde das Weingut von der toskanischen Winzerfamilie Marchesi de’Frescobaldi und Robert Mondavi, einem berühmten Weinproduzenten aus der kalifornischen Weinbauregion Napa Valley. Heute gilt die Familie Frescobaldi als alleiniger Besitzer des Unternehmens.
      Das Weingut Tenuta Luce umfasst eine Anbaufläche von 192 Hektar. Die Weinberge erreichen mitunter eine Höhe von bis zu 420 Metern, weshalb Luce zu den höchstgelegenen Weingütern der Toskana gehört. In den höher gelegenen Regionen wird in erster Linie Sangiovese angebaut, während die Rotweinsorte Merlot in den Hang- und Tallagen gedeiht. Die Bergkuppen sind von sandigen Böden gekennzeichnet, auf denen die Rotweinsorte Sangiovese besonders tiefe Wurzeln bilden kann. Die Rebsorte Merlot bevorzugt hingegen einen tonhaltigen Untergrund, der mit ausreichend Feuchtigkeit angereichert ist. In der Toskana profitieren die Winzer von einem mediterranen Klima, das sich durch ausreichend Sonne, Wärme und mäßigen Niederschlägen auszeichnet. Aufgrund der feucht-warmen Meeresluft können rund um Siena äußerst trockene und blumige Weine entstehen, die eine besonders milde Säure besitzen. Der erste und beste Wein des Weingutes ist der Luce – eine wunderbare Cuvée, die aus den beiden Rotweinsorten Sangiovese und Merlot gekeltert wird. Höchste Qualität ist für die Familie Frescobaldi seit vielen Jahren eine Selbstverständlichkeit, weshalb die Trauben stets von Hand verlesen werden, um einen Premiumwein zu erzeugen, der sich von anderen Weinen unterscheidet. Ebenso raffiniert sind der Lucente und der Luce Brunello di Montalcino, die Zweitweine des Weingutes, für deren Herstellung die Rebsorten Merlot, Sangiovese und Cabernet Sauvignon verwendet werden. Damit die Rotweine an Kraft und Finesse gewinnen, findet der klassische Ausbau in Eichenholzfässern statt.
      Luce - Frescobaldi
      Via Aretino 120
      50065 Sieci (FI)
      Italien
      Tel. +39 05527141

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Bursins
      021 824 08 24
      Mövenpick Wein Emmen
      041 501 42 84
      Mövenpick Wein Genf-Meyrin
      022 782 65 72
      Mövenpick Wein Heimberg, Thun
      033 437 13 04
      Mövenpick Wein Kloten
      043 818 99 37
      Mövenpick Wein Luzern
      041 458 10 00
      Mövenpick Wein Oftringen
      062 798 00 11
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92
      Mövenpick Wein Suhr
      062 842 22 23
      Mövenpick Wein Vaduz (FL)
      00423 232 78 00
      Mövenpick Wein Wil
      071 911 78 00
      Mövenpick Wein Winterthur
      052 203 63 60
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50
      Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
      044 220 47 48
      Mövenpick Wein Zürich-Enge
      044 201 12 77

      Sangiovese

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Sangiovese-Supertoskaner

      Wer sich ein wenig mit Wein auskennt wird bei der Sangiovese sofort an die wunderschönen Hügel der Toskana denken. In der Toskana liegt auch der Ursprung dieser ungefähr 2500 Jahre alten Rotweinrebsorte. Ihr Name – Sangiovese – stammt vom lateinischen „Sanguis lovis“ ab, was übersetzt Blut Jupiters bedeutet.

      ...
      mehr lesen

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen