2020 Alìe Ammiraglia Rosé Toscana IGT Frescobaldi

CHF 19.90
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 26.53 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Mediterraner Küsten-Rosé mit maritimer Frische

Der Rosé vom Frescobaldi- Weingut Tenuta Ammiraglia präsentiert sich aufgrund seiner Lage unweit des Meeres im Südwesten der Toskana als besonders frisch. Farblich ist er stark an die beliebten Provence- Rosés angelehnt, nebst der ausdrucksstarken Syrah-Frucht, die die Aromatik dominiert, wird auch ein kleiner Anteil der Weissweinrebsorte Vermentino zugegeben. Dieser verleiht dem Alìe Extrafrische, Lebendigkeit und viel Glamour. So muss ein Sommerwein schmecken! Die perfekte Wahl an einem schönen Tag auf dem Balkon, zum Apéro oder als Begleiter eines sommerlichen Gerichts.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Helles Rosé mit violetten Reflexen. Ein grossartig komponiertes Nasenbild, das Noten nach kleinen, roten Beeren ebenso zeigt wie frische zitrische Aromen, rote Johannisbeeren, Kirschen, Limetten und ein Hauch Liebstöckel. Tänzerisch und ausdrucksstark am Gaumen, fruchtig und rebsortentypisch einige pfeffrige Noten zeigend, glänzend balanciert und unterlegt von einer passenden Frische; elegantes, lebendiges Finale. Ein präzis gemachter Rosé, der anspruchsvolle Rosé-Geniesser überzeugt. Eine raffinierte Assemblage zwischen der fruchtbetonten Syrah und der für die Frische stehenden weissen Vermentinotraube.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0816020075C6100
Alkoholgehalt 12.0% vol.
Rebsorte(n) Syrah, Vermentino
Trinkreife Jetzt bis 2023
Passt zu Hervorragender Begleiter zu Crostini, Salame, Pasta al pesto, Antipasti misti, grilliertem Fisch und Muscheln. Servieren Sie ihn auch zu Pizza und kalten Platten.
Herkunftsland Italien
Region Toskana
Subregion Diverse Toskana
Produzent Frescobaldi
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 3 Monate im Stahltank
Weinbau Traditionell
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Roséweine

Video

Frescobaldi

Alle Produkte von Frescobaldi ›
Frescobaldi
Bereits seit über 700 Jahren produziert die Familie Frescobaldi mit grosser Passion toskanische Weine der Extraklasse. Heute bewirtschaftet die Familie in verschiedenen Teilen der Region mehrere Weingüter, die zu den renommiertesten Italiens zählen. Die aussergewöhnliche Qualität der Weine spiegelt sich nicht nur in der riesigen Nachfrage von Geniessern in aller Welt, sondern auch in den exzellenten Bewertungen der internationalen Weinkritik wider, mit denen die Prestige-Gewächse der Familie Frescobaldi regelmäßig ausgezeichnet werden. Ganz vorne mit dabei in diesen Bestenlisten sind jedes Jahr auch die Weine der legendären Tenuta Luce.

Authentischer Charakter steht bei Frescobaldi immer im Vordergrund

Die Anbaugebiete der verschiedenen Weingüter der Familie Frescobaldi durchkreuzen die Toskana von Nord nach Süd und unterscheiden sich stark voneinander. Jedes dieser Anbaugebiete verfügt über eine spezifische Konstellation von Bodenzusammensetzung, Klima, Höhenlage und Ausrichtung der Weinberge, Küstennähe oder Hangneigung – ein jeweils einmaliges Terroir, das den Weinen geschmacklich und strukturell seinen individuellen Stempel aufdrückt. Diese regionalen Besonderheiten kompromisslos in den Vordergrund zu stellen, liegt der Familie sehr am Herzen. Deshalb wird jedes der Frescobaldi-Güter von einem eigenen Team unabhängig bewirtschaftet, damit Weine entstehen, die die authentische Persönlichkeit des Terroirs widerspiegeln und den spezifischen Charakter der Anbaugebiete Chianti Classico, Chianti Rufina, Maremma und Montalcino perfekt zur Geltung zu bringen.

Tenuta Luce – eine Hommage an Montalcino

Bei aller Verbundenheit zu den Traditionen der Toskana zeigt sich die die Familie stets auch offen für Innovationen, klassische Terroirs mit eigener Handschrift neu zu interpretieren. Bei der Kreation der “Supertuscans”, in denen die typisch toskanische Rebsorte Sangiovese mit internationalen Varietäten wie Cabernet Sauvignon, Syrah oder Merlot cuvéetiert und im, für Italien bis dahin wenig üblichen, Barriquefass ausgebaut wird, waren die Frescobaldis schon früh mit von der Partie. Bereits im Jahr 1993 produzierte die Familie zusammen mit der amerikanischen Winzerlegende Robert Mondavi den ersten Jahrgang Luce della Vite im traditionsreichen Brunello-Terroir von Montalcino. Heute geniesst dieser Rotwein-Blend legendären Kultstatus und gehört zu den gesuchtesten Weinen Italiens – während die Produktion streng limitiert ist, ist die Nachfrage stetig steigend.

Neuer state-of-the art-Weinkeller

Die elegant strukturierten Sangiovese-Trauben der Tenuta Luce wachsen in den privilegierten Weinbergen von Montalcino auf den berühmten Galestro-Böden aus blaugrauen Kalkstein-Schiefer – in einer Höhe von ungefähr 400 Meter über dem Meeresspiegel gedeihen die Rebstöcke unter optimalen Reifebedingungen, die sie Jahr für Jahr herrliche Früchte mit einer idealen Balance von Kraft und Eleganz hervorbringen lassen. Die gehaltvollen Merlot-Trauben, die im milden toskanischen Klima eine grandiose Intensität erreichen, werden in den tiefer gelegenen Weinbergen mit tonhaltigem Untergrund kultiviert. Auf einer besonders sandigen Parzelle wurde im Jahr 2004 zusätzlich noch ein kleiner Weinberg mit Rebstöcken der Sorte Cabernet Sauvignon angelegt, der schon nach kurzer Zeit so beeindruckende Trauben hervorgebracht hat, dass ihm zu Ehren ein neuer "Supertuscan" aus Sangiovese und Cabernet kreiert wurde – Lux Vitis heisst der neue Star. 
Alle Trauben werden bei voller Reife separat gelesen und im Keller zunächst getrennt voneinander ausgebaut, bevor sie nach der vollendeten Gärung zu einzigartigen, toskanischen Blends zusammengestellt und anschliessend zwei Jahre in erstklassigen Barriques veredelt werden. Seit 2018 produziert die Familie Frescobaldi ihre Luce-Weine in einer neugebauten und topmodern ausgestatteten Kellerei, die den spektakulären Gewächsen nicht nur ein nobles Zuhause gibt, sondern auch alle Arbeitsabläufe optimiert und dadurch die Qualität dieser aussergewöhnlichen Weine nochmals gesteigert hat. Auf die kommenden Jahrgänge kann man sich also wahrlich freuen!

Frescobaldi
Via Aretina 120
50065 Sieci - Pontassieve
Italien
Tel. +39 05527141

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77

Syrah

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Syrah – weltweit begehrt

Die Rebsorte, dessen Anbau Mitte des letztens Jahrhunderts beinahe zum Erliegen gekommen wäre, gehört heute – zum Glück – zu den meist angebauten und edelsten Sorten weltweit. Entstanden ist die Syrah wahrscheinlich vor über 6'000 Jahren in Persien aus einer Kreuzung der Rebsorten Mondeuse Blanche und Dureza. Die Vinifizierung von Rotwein aus Syrah wurde allerdings das erste Mal im Mittelalter im französischen Rhônetal urkundlich erwähnt.

Mittlerweile ist das Rhônetal auch das Hauptanbaugebiet der Syrah. In den 50er Jahren lag die Anbaufläche der Rebsorte in ihrem Heimatland allerdings nur noch bei 2000 Hektar. Heute ist die Syrah weltweit zuhause und wird auf über 180'000 Hektar Rebfläche kultiviert. Sie gehört zu den Cépages Nobles und ist vor allem auch in der Neuen Welt – wo sie Shiraz genannt wird – eine beliebte Rotwein-Rebsorte.

...
mehr lesen

Vermentino

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Vermentino

Vermentino ist eine alte Weissweinsorte, die ihren Ursprung wahrscheinlich in Italien hat; zumindest stammt die erste namentliche Erwähnung der Rebsorte in der Mitte des 17. Jahrhunderts aus dem Piemont.

Der weltweite Vermentino-Bestand liegt aktuell bei circa 11'500 Hektar – Tendenz steigend, denn die Sorte erfreut sich wachsender Beliebtheit. Ihre grösste Verbreitung besitzt die Sorte gegenwärtig in Frankreich, wo sie unter dem Namen Rolle bekannt ist und ausser in der Provence und auf der Insel Korsika, vor allem im Languedoc-Roussillon angebaut wird. Auf nahezu ähnlich grosser Fläche wird Vermentino in Italien kultiviert, wo die Sorte im Piemont und in der Toskana, vor allem aber in Ligurien und auf Sardinien wächst. Kleinere Vermentino-Bestände finden sich ausserdem in den USA, Australien und Brasilien.

Vermentino ist eine spät reifende Rebsorte, die Weine mit intensiv duftenden Bouquet hervorbringt. Im Geschmack ist Vermentino meist trocken und spritzig, besitzt viel fruchtigen Charakter sowie häufig auch einen leicht herben Unterton. Je nach Anbaugebiet, Klima und Erntezeitpunkt können die Aromatik und der Weinstil aber erheblich variieren – Vermentino mit reifer, gelber Frucht und geschmeidigem Mundgefühl gibt es ebenso wie zitrusfrischen Vermentino mit knackiger Säure. In der Regel wird Vermentino jung getrunken und passt sehr gut zu gegrilltem Fisch, Meeresfrüchtesalat, Vitello Tonnato oder Gnocchi mit Salbeibutter.

Finden Sie hier den passenden Vermentino zu Ihrem Anlass!