2020 Pinot Noir Sélection Vieux Salquenen Valais AOC Gregor Kuonen Caveau de Salquenen

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 19.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 25.33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Pinot Noir von Salgeschs Sonnenterrasse

Larissa Kuonen, jüngster Spross der Familie, hat in Changins Önologie studiert und bringt ihr Können mit viel Engagement in den Familienbetrieb ein. Die Sélection Vieux Salquenen wird traditionell im Stahltank ausgebaut und überzeugt mit ausgesprochen reifer Frucht. Die Reben befinden sich im Wallis auf hoch gelegenen Terrassen mit alpinen Bedingungen. Die strahlende Sonne und sommerliche Trockenheit lässt konzentrierte Weine gedeihen, die mit viel fruchtigem Charme punkten. Unsere Kunden lieben seit Jahren die Weine der Familie Kuonen, auf deren Typizität man blind vertrauen kann.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Brillantes Rubinrot, etwas aufgehellt zum Rand hin. Himbeeren, Hagebuttengelee und blumige Noten im offenen, rebsortentypischen Bouquet, auch eine dezent rauchige Note. Konzentriert und ausdrucksvoll am Gaumen, Kirschen und einige Würznoten nach Zimt und weissem Pfeffer, gut eingebundene Tannine; langer Nachhall mit einer schönen aromatischen Nachhaltigkeit.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0496920075C6100
Alkoholgehalt 14.0% vol.
Rebsorte(n) 100% Pinot Noir
Trinkreife Jetzt bis 2026
Passt zu Eignet sich hervorragend als Begleiter zu Weichkäse, kalten Fleischplatten sowie Quiche und Schinken im Brotteig. Auch passend zu Grillwürsten und grilliertem Fisch.
Herkunftsland Schweiz
Region Wallis
Produzent Gregor Kuonen
Servier-Empfehlung Leicht gekühlt bei 14-16 Grad servieren
Ausbau 8 Monate im Stahltank
Weinbau Traditionell
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Fruchtbetonte Rotweine

Gregor Kuonen

Alle Produkte von Gregor Kuonen ›
Gregor Kuonen
Im Herzen des Kantons Wallis hat Gregor Kuonen, ein Familienbetrieb mit langer Tradition, die Schweizer Wein-Welt erobert. Das Weingut, das seit über 100 Jahren in Familienhand ist, verfügt über 50 verschiedene Weine, die nach strengen Vorschriften gekeltert werden. Neben vielen reinsortigen Weinen umfasst das Sortiment des Weingutes Gregor Kuonen auch einige Cuvées, die mit nationalen und internationalen Preisen geehrt wurden. Das Weingut Gregor Kuonen kann auf eine hundertjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Den Grundstein des Schweizer Familienbetriebes legte Alfred Kuonen, der im Jahre 1913 in Salgesch die erste Kellerei eröffnete. Seitdem wurde das Wissen von Generation zu Generation weitergegeben, weshalb das Weingut heute von den Söhnen Charles und François geleitet wird. Unterstützt werden die Brüder von der Önologin Larissa Kuonen, der Tochter des Seniorchefs François.
Der Familienbetrieb befindet sich immer noch in Salgesch, im Zentrum des Kantons Wallis. „In der Rebe das Leben“ – das ist die Philosophie des Familienunternehmens, das mittlerweile seit drei Generationen existent ist. Die Arbeit im Weinberg nimmt einen hohen Stellenwert ein, damit ausschließlich die besten Trauben den Weg in den hauseigenen Weinkeller finden. Von Beginn an werden die Früchte nach strengsten Vorschriften selektiert und verarbeitet. Im Weinkeller entstehen die verschiedensten Geschmacksrichtungen, die in den vergangenen Jahren mit über 200 Preisen ausgezeichnet wurden. Das Repertoire des Weingutes Gregor Kuonen ist außerordentlich umfangreich. Neben traditionellen Weinen bieten Charles und François Kuonen auch einige Spezialitäten an, die die besten Crus des Hauses, die den Weinlinien „Grandmaître“ und „Vieux Salquenen“ angehören, vereinen. Die Krönung des Sortimentes sind die Walliser Spitzenweine, darunter „Fendant Gregor Kuonen“, „Blanc de Noir Gregor Kuonen“ und „Dôle Gregor Kuonen“, die im Glas als unverwechselbarer Weiß-, Rot- oder Roséwein erscheinen. Die Premiumweine, die Vorzeigeprodukte des Weingutes, spiegeln den Charakter erstklassiger Spitzenlagen wider. Gekeltert werden die Weine aus den Rebsorten Marsanne blanche, Pinot Blanc, Chasselas oder Pinot Noir, die auf den kalkhaltigen Böden der Weinbauregion Wallis hervorragend gedeihen. In traditionellen Barriques reift der Wein zu einem fülligen und kraftvollen Tropfen heran, der einen vollen Körper und eine ausgeprägte Aromenvielfalt besitzt.
Gregor Kuonen
Unterdorfstrasse 11
3970 Salgesch
Schweiz
Tel. +41 (0)27 455 82 31

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Basel
061 693 31 31
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Biel
032 342 09 14
Mövenpick Wein Bursins
021 824 08 24
Mövenpick Wein Crissier
021 701 41 61
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Luzern
041 458 10 00
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
055 410 42 62
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein Shoppyland
031 852 08 00
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Suhr
062 842 22 23
Mövenpick Wein Vaduz (FL)
00423 232 78 00
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Wil
071 911 78 00
Mövenpick Wein Winterthur
052 203 63 60
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77
Mövenpick Wein Zug
041 760 96 50
Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
044 220 48 47
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77

Pinot Noir

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Pinot Noir – Diva unter den Rebsorten

Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet, hat die Pinot Noir noch nicht kennengelernt. Sie wird als «Diva unter den Rebsorten» bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst, darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. Trotzdem wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80'000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert. 12'000 Hektar davon befinden sich in Deutschland, wo die Rebsorte unter dem Namen Spätburgunder bekannt ist. Kleinere Bestände dieser Rebsorte sind noch in der Schweiz, Österreich und Italien vorzufinden. Die Hauptweinregion der Pinot Noir ist allerdings Frankreich.

...
mehr lesen