31%

2021 Bad Boy Gold Côtes du Roussillon Villages AOC Domaine CalvetThunevin

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
Sonderangebot CHF 45.00 Normalpreis CHF 65.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 60.00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Kultsüdfranzose mit Bordeaux-Flair

Robert Parker sah in Jean-Luc Thunevin einst das schwarze Schaf und nannte ihn Bad Boy des Bordelais. Nachdem Thunevin mit seinen Bordeaux-Weinen für Aufmerksamkeit sorgte, produziert er seit einigen Jahren auch in Südfrankreich Weine mit Kultstatus. Der Bad Boy Gold lässt die Wärme und Frucht Südfrankreichs genauso erkennen wie die Klasse des Bordelais. Das Schild zur Garage auf der Etikette verweist auf Thunevins erste Versuche als Winzer, die er zu Hause unternahm.
70% Grenache Noir › 30% Syrah ›

Produktbeschreibung

Dichtes Purpurrot mit schwarzer Mitte. Konzentrierte Brombeeren, Korinthenschokolade und feine Nelkenwürze in der tiefgründigen Nase, auch Backpflaumen und dezente Lebkuchensüsse, schönes Wechselspiel zwischen Frucht und Mineralik. Samtig-weicher Auftakt mit angenehmer Roussillon-Wärme und vielschichtiger, blauer und schwarzer Frucht, gute Balance auf höchstem Niveau, fleischiges Extrakt und crèmige Fruchtsüsse perfekt aufeinander abgestimmt, nun auch dunkle Schokolade und geröstete Mandeln, beeindruckender Charakter und viel Trinkgenuss bis ins lange nachklingende Finale.
Alkoholgehalt 15.5% vol.
Ausbau im Barrique
Passt zu Geniessen Sie diesen Wein zu Entrecôte Café de Paris, Kalbsbäckchen, Chateaubriand, Tournedos Rossini oder Lammkeule mit Rosmarinjus. Ebenso passend zu dunklen Fleischsorten wie Rindsschmorbraten, Lammfleisch und Wildgerichten.
Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
Weinbau Traditionell
Allergene Enthält Sulfite
Artikelnummer 0833121075C6000

Das könnte Ihnen auch gefallen

Jean-Luc Thunevin

Alle Produkte von Jean-Luc Thunevin ›
Jean-Luc Thunevin

Einst wurde Jean-Luc Thunevin von Robert Parker als „Bad Boy“ und „Schwarzes Schaf“ bezeichnet, heute zählen Thunevins Weine zu den Aushängeschildern Frankreichs. Seine Erfolgsgeschichte begann 1989 als Rebell des Bordelais: Damals erfüllten sich Jean-Luc und seine Frau Murielle einen gemeinsamen Traum und erwarben mit geliehenem Geld eine Miniparzelle in Saint-Emilion.

Absolute Exzellenz von Bordeaux bis ins Roussillon

Bis dahin hatte Thunevin als DJ und Weinhändler gearbeitet, von nun an revolutionierte er die Weine eines der traditionsreichsten Anbaugebiete Europas. Ihr Weingut nannten die beiden selfmade-Winzer «Château Valandraud» – zusammengesetzt aus der Ortsbezeichnung ihres Grundstücks, Val de Fongaban, und Andraud, dem Nachnamen von Thunevins Frau. Zwar hatten Jean-Luc Thunevin und Murielle Andraud schon in den Jahren zuvor erste Erfahrungen in der Weinherstellung gesammelt und ihre ersten önologischen Versuche in der Küche ihrer Stadtwohnung durchgeführt, doch erst mit dem eigenen Weingut konnten sie nun richtig durchstarten: Bereits 1991 vinifizierte das Duo seinen ersten Wein auf Château Valandraud und nur ein Jahr später gelang der grosse Durchbruch: Aus dem Garagen-Cru aus Saint-Emilion wurde innerhalb kürzester Zeit ein weltweit gefeierter Rotwein. Dank konstant erstklassiger Qualitäten konnte sich Château Valandraud innerhalb von kurzer Zeit zu einem der erfolgreichsten Weingüter von Bordeaux entwickeln. Seit einigen Jahren produziert Jean-Luc Thunevin nun auch ganz im Süden Frankreichs mediterrane Kultweine mit beeindruckender Konzentration, perfekt ausgereifter Frucht und geschmeidiger Textur.

Jean-Luc Thunevin
BP 88
33330 SAINT EMILION
Frankreich
Tel. +33/557 55 09 13

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04
Mövenpick Wein Luzern
041 458 10 00
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Vaduz (FL)
00423 232 78 00
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wil
071 911 78 00
Mövenpick Wein Winterthur
052 203 63 60
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77