Neu

2021 Clara Bordeaux Clairet AOC Clos Dubreuil

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 28.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 37.33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Produktbeschreibung

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0649821075B6100
Alkoholgehalt 13.5% vol.
Rebsorte(n) 70% Merlot, 25% Cabernet Franc, 5% Cabernet Sauvignon
Passt zu Geniessen Sie diesen Wein zum Apéro mit Salzgebäck, Horsd’œuvre, Quiche, Lachs und Krustentieren.Toll auch zu asiatischen Gerichten.
Herkunftsland Frankreich
Region Bordeaux
Produzent Clos Dubreuil
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 9 Monate im Barrique
Weinbau Traditionell
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Roséweine

Clos Dubreuil

Alle Produkte von Clos Dubreuil ›
Clos Dubreuil
Östlich der französischen Gemeinde Saint-Émilion befindet sich eines der kleinsten und unscheinbarsten Weingüter Frankreichs: Clos Dubreuil. Clos Dubreuil gehört zweifelsohne zu den Top Ten des Landes, weil die Weine sich durch eine hohe Qualität auszeichnen. Bei der Herstellung beschränkt der Hersteller Benoit Trocard sich auf die Rebsorte Merlot, aus der äußerst fruchtige und mineralische Rotweine gekeltert werden, die sich durch eine cremige Konsistenz auszeichnen. Das Weingut Clos Dubreuil befindet sich in einer der schönsten Weinbauregionen Frankreichs. Saint-Émilion, eine bedeutende Weinbauregion, die heute dem UNESCO-Weltkulturerbe angehört, wurde bereits in der Antike von den Römern bewirtschaftet. Älteste Rebsorte der Region ist Merlot, die schon im 14. Jahrhundert die Rebflächen bedeckte. Seit dem 18. Jahrhundert wird in Saint-Émilion die Rebsorte Cabernet Sauvignon kultiviert, die mit der Rotweinsorte Cabernet Franc, die ebenfalls seit Jahrhunderten angebaut wird, verwandt ist.
Benôit Trocard ist der Eigentümer des Weingutes Clos Dubreuil. Die Rebflächen erstrecken sich auf einem Kalksteinsockel, dessen Kies- und Sandablagerungen aus der frühen Eiszeit stammen. Durch den hohen Anteil von Sand und Kies können die Reben außerordentlich tiefe Wurzeln entwickeln, sodass der Besitzer auf künstliche Bewässerungsmethoden verzichten kann. Sand und Kies haben darüber hinaus den großen Vorteil, dass überschüssige Wassermengen optimal abgeleitet werden, sodass die Bildung von Staunässe verhindert wird. Clos Dubreuil gilt als unscheinbares Weingut, das einem „Garagenkomplex“ gleicht. Die Größe der Rebflächen beschränkt sich auf wenige Hektar, die ausschließlich mit Merlot bewachsen sind. Die Barriques, die in den Räumlichkeiten des Anwesens lagern, sind jedoch mit unverwechselbaren Rotweinen gefüllt, die als echte Geheimtipps bezeichnet werden. Die Rotweine werden stets sortenrein aus der Rebsorte Merlot erzeugt, deren fruchtiger Geschmack durch würzige Nuancen ergänzt wird. Robert Parker zeichnete die Weine mehrfach mit mehr als 92 Punkten aus, weil der Geschmack, die Schattierung und die Nase der Rotweine gleichermaßen begeistern. Maul- und Brombeeren dominieren, während Trüffel, Bitterschokolade und Oliven als begleitende Aromen gelten. Die Merlot-Weine des Weingutes Clos Dubreuil sind fein und wuchtig zugleich, da sowohl die Tannine als auch die würzigen und fruchtigen Aromen perfekt aufeinander abgestimmt sind.
Clos Dubreuil
Lieu-dit Jean Guillot
33330 St-Christophe-des-Bardes
Frankreich
Tel. +33/557 55 57 92

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein Suhr
062 842 22 23
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88

Merlot

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Merlot – samtig und geschmeidig

Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und der Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft der Merlot-Traube ist – wie bei vielen anderen Rebsorten auch – unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux-Region zurückverfolgen, wo die Merlot-Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort «merle» abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln, entweder aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung zu verdanken.

...
mehr lesen

Cabernet Franc

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cabernet franc – Urvater des Cabernet

Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt – vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte, die heute vermutlich ausgestorben ist.

...
mehr lesen

Cabernet Sauvignon

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

 

Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie die Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300'000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst – ausser in den kühlsten – lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland und in der Schweiz ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

...
mehr lesen