Karl Erbes

      Karl Erbes

      Das Weingut wurde 1967 von Karl Erbes gegründet, heute wird es von dessen Sohn Stefan geführt, der bereits im Jahr 1984 in den Familienbetrieb eingestiegen war und ihn 2002 vollständig übernommen hat. Die Gemeinde Ürzig ist eines der schönsten Winzerdörfer an der Mosel, dessen Steilhänge sich in unmittelbarer Nähe des Ortes erheben. Von hoch oben eröffnet sich eine herrliche Sicht auf das Moseltal, das von den Anhöhen des Hunsrücks und der Eifel flankiert wird. Inzwischen bewirtschaftet die Familie Erbes insgesamt 5 Hektar Fläche in besten Steillagen, die ausschliesslich mit wurzelechten Riesling-Reben bestockt sind. Die ältesten Rebstöcke in den legendären Einzellagen Ürziger Würzgarten, Erdener Treppchen oder Erdener Prälat sind rund 80 Jahre alt und liefern nur geringe Erträge, dafür aber sehr hohe Qualität und herrlich dichte Aromen. Aufgrund der tiefen Verwurzelung gelingt es diesen alten Reben auch in ausgesprochen trockenen Jahren, Wasser und Nährstoffe aus den unteren Schichten des Bodens hervorzuholen.

      mehr

      Markantes Steillagen-Terroir
      Die atemberaubenden Steillagen der Mittelmosel, die eingebettet in die malerische Landschaft des wunderschönen Flusstals liegen und die Region weltweit berühmt gemacht haben, können ausschliesslich von Hand bewirtschaftet werden und bringen vibrierend-mineralische Rieslinge mit ausgeprägt individueller Persönlichkeit  hervor. Nur wenn man diese Weinberge selbst einmal gesehen hat, kann man sich eine Vorstellung davon machen, wie steil diese traditionsreichen Lagen inmitten von schroffen Felsformationen wirklich sind und welchen Aufwand deren Bearbeitung erfordert.

      Neben dem besonderen Klima, das in den Uferlagen der Mosel herrscht, tragen vor allem die geologischen Gegebenheiten zum markanten Charakter der Weissweine von Stefan Erbes bei. Denn in der Umgebung von Ürzig existieren einzigartige Gesteinsvorkommen, von denen die Weine geschmacklich nachhaltig geprägt sind: Das sogenannte Rotliegende in seinen verschiedenartigen Ausformungen trifft bei Ürzig auf den dunklen Hunsrückschiefer aus dem Devon – ein grandioses Terroir, das jeder Lage eine eigenständige mineralische Signatur verleiht. Zudem können die kargen Schieferböden die Wärme der intensiven Sonneneinstrahlung sehr gut speichern und bei Nacht wieder an die Reben abgeben, wodurch sie zum optimalen Reifeverlauf beitragen.

      Mineralische Mosel-Rieslinge mit großem Potential
      Von leichten Kabinettweinen bis hin zu monumentalen Eisweinen mit ungeheurem Reifevermögen beherrscht Stefan Erbes die gesamte Klaviatur typischer Mosel-Rieslinge brillant. Selektive Traubenernte und schonende Reifung sind ihm dabei besonders wichtig. Der Ausbau der Weine findet überwiegend ganz traditionell in großen alten Holzfässern statt. Während sich diese Weine in jungen Jahren manchmal noch als stark von den mineralischen Komponenten dominiert präsentieren, entwickeln sie mit etwas Zeit ihr volles Potential mit einer überwältigenden Fülle von komplexen Riesling-Aromen, fruchtiger Intensität und großer Finesse. Die zahlreichen Auszeichnungen aktueller und vergangener Jahrgänge durch nationale und internationale Weinkritiker wie Robert Parker’s Wine Advocate, Vinum, Gault&Millau oder Gerhard Eichelmann sind dafür ein eindrucksvoller Beleg.

      Karl Erbes
      Würzgartenstr. 25
      54539 Ürzig
      Deutschland
      Tel. +49 65 32 21 23

      1 Ergebnis

                          1 Artikel