Château Pedesclaux

      Château Pedesclaux

      Château Pedesclaux
      Das Château Pédesclaux ist zwar eines der weniger bekannten Weingüter Frankreichs, jedoch haben die Weine in der Region Pauillac längst viele Liebhaber gefunden. Geführt wird das Weingut von Jacky Lorenzetti, einem französischen Geschäftsmann, der die Qualität der Weine zu verbessern weiß. Der „Château Pédesclaux“, der Grand Vin des Weingutes, ist ein unnachahmlicher Rotwein, dessen Schattierung und Aromen gleichermaßen bestechen.
      mehr
      Zwar ist das Château Pédesclaux in Frankreich wenig bekannt, jedoch gehört es zu den ältesten Unternehmen des Landes. Das Weingut wurde 1810 von Pierre-Urbain Pedesclaux gegründet, der auch gleichzeitig als Weinhändler tätig war. Aufgrund von Fehlinvestitionen musste der Besitzer das Weingut seinem Sohn Pierre-Edmond übertragen, dessen Engagement mit dem Titel „Cinquième Grand Cru Classé“ belohnt wurde. Nach dem Tod des Eigentümers übernahm dessen Frau die Führung des Weingutes, bevor sie das Anwesen an Gabriel de Gastebois verkaufte. Viele Jahre später war das Château Pédesclaux im Besitz der Familie Jugla, deren Weinqualität von dem amerikanischen Weinkritiker Robert Parker beanstandet wurde. Als der französische Geschäftsmann Jacky Lorenzetti, der heute von dem erfahrenen Önologen Jacques Boissenot unterstützt wird, das Weingut im Jahre 2009 kaufte, hat die Qualität der Weine sich jedoch nachweislich verbessert. Heute misst das Weingut, dessen Rebflächen mit den Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot und Cabernet Franc bestockt sind, über 44 Hektar, wobei zwei Hektar sich in der Appellation Haut-Médoc erstrecken.
      SCEA Château Pedesclaux
      Tel. +33 556 59 22 59
      2 Ergebnisse

                      2 Artikel