Château Phélan Ségur

      Château Phélan Ségur

      Château Phélan Ségur
      Eines der bedeutendsten Weingüter von Bordeaux ist das Château Phélan Ségur. Es befindet sich in der französischen Appellation Saint-Estèphe, die der berühmten Médoc-Halbinsel angehört. Das Médoc zählt zu den bekanntesten und besten Weinbaugebieten Frankreichs, deren Rot- und Weißweine gleichermaßen reizvoll sind. Seitdem das Château Phélan Ségur im Jahre 1810 gegründet wurde, ging es mit der Karriere des Weingutes bergauf. Ursprünglich gehörte das Anwesen dem Franzosen Marquis de Ségur. Aufgrund von finanziellen Schwierigkeiten musste der Unternehmer das Château Phélan Ségur an Frank Phélan verkaufen, der einige bauliche Veränderungen vornahm. Er ließ einen prachtvollen herrschaftlichen Sitz errichten, dessen Räumlichkeiten er nicht nur als Wohnsitz, sondern auch als Produktionsstätte und Weinlager nutzen wollte. 1924 erwarb das Familienunternehmen Delon, das auch als Eigentümer des berühmten Châteaus Léoville-las-Cases bekannt war, das Weingut. Aufgrund der Qualität wurden die Weine des Unternehmens „Grand Cru“ klassifiziert.
      mehr
      Xavier Gardinier, der nächste Eigentümer des Château Phélan Ségur erlebte allerdings ein finanzielles Desaster, weil der Jahrgang 1983 mit Herbiziden verunreinigt war. In den darauffolgenden Jahren musste das Château Phélan Ségur einen wirtschaftlichen Rückschritt hinnehmen, bevor die Weine des Unternehmens abermals prämiert wurden. Thierry Gardinier, ein Sohn des Winzers, ist der heutige Leiter des Weingutes. Der Ausbau der Weine auf Château Phélan Ségur erfolgt in traditionellen Eichenholzfässern, nachdem die Maischegärung in Beton- oder Edelstahlbehältern durchgeführt wurde. Zwar können die Weine recht jung getrunken werden, jedoch entwickeln sie vielfach erst nach acht Jahren einen unverwechselbaren Geschmack. 240.000 der insgesamt 380.000 Flaschen kommen übrigens als „Grand Vin“ in den Handel. Das Château Phélan Ségur umfasst insgesamt 180 Hektar. Auch wenn rund vier Prozent der 89 Hektar großen Rebflächen mit Cabernet Franc bestockt sind, wird der Großteil des Weingutes für den Anbau und die Herstellung von Rotweinen genutzt. Cabernet Sauvignon nimmt etwa die Hälfte der Rebflächen ein, während die restlichen 46 Prozent auf die Rebsorte Merlot entfallen.
      Château Phélan Ségur S.A.
      Tel. +33 556 59 74 00
      1 Ergebnisse

                      1 Artikel