Clos Floridène

      Clos Floridène (1)

      Clos Floridène
      Der Name Denis Dubourdieu ist versierten Weinkennern ein Begriff. Der französische Winzer und Professor der Önologie ist Besitzer mehrerer Weingüter, die sich in Graves, in der berühmten Weinbauregion Bordeaux, befinden. Das Clos Floridene, ein 40 Hektar großes Weingut, ist Bestandteil eines Familienimperiums, das sich 35 Kilometer südöstlich von Bordeaux befindet. Der französische Winzer Denis Dubourdieu, der auch gleichzeitig als Professor der Önologie tätig ist, gilt als Begründer mehrerer Weingüter, die sich in Bordeaux, in der bedeutenden Weinbauregion Graves, erstrecken. Neben den Châteaus Reynon, Doisy Daëne, Haura und Cantegril gehört das Clos Floridene zu den bekanntesten Weingütern der Region. 40 Hektar ist das Weingut Clos Floridene groß, das sowohl mit roten als auch mit weißen Rebsorten bestockt ist. Auf einer Fläche von 17,3 Hektar reihen sich die Rotweinreben Cabernet Sauvignon und Merlot aneinander, während die Weißweinreben Sémillon, Sauvignon Blanc und Muscadelle 22,7 Hektar beanspruchen. Dass in der Weinbauregion Graves einige der besten Weine Frankreichs entstehen, ist auf die nährstoffarmen Böden zurückzuführen, die mit Steinen übersät sind. Die Steine haben den großen Vorteil, dass sie die gespeicherte Wärme des Tages in der Nacht wieder langsam abgeben, sodass die Reben von einem günstigen Mikroklima profitieren, das den Trauben zugutekommt. Schädlingsbekämpfungsmittel und synthetische Düngemittel kommen auf keinem Weingut des Inhabers Denis Dubourdieu zum Einsatz. Vielmehr widmet der engagierte Winzer und Önologe sich dem ökologischen Weinbau, um die Natürlichkeit der Böden zu erhalten und die Rebstöcke zu schonen. Nur so können herausragende Rot- und Weißweine entstehen, die das Terroir der Region zum Ausdruck bringen.
      mehr
      Der „2012 Château Clos Floridene“, ein trockener Weißwein, der die Rebsorten Sauvignon Blanc, Sémillon und Muscadelle vereint, zeichnet sich durch eine traumhafte Nase und unverwechselbare Aromen aus. Zuerst kommen Birnen und Grapefruits zum Vorschein, bevor Mandarinen und Orangen den Gaumen erreichen. Im Abgang gesellen Mangos, Aprikosen und Pfirsiche sich hinzu, die sich mit einer Prise Salz verbinden. Der Rotwein des Weingutes, der „Château Clos Floridene rouge“, besteht zu 64 Prozent aus Cabernet Sauvignon und zu 36 Prozent aus der Rebsorte Merlot. Dieser fruchtbetonte Wein, der an Heidelbeeren und Lakritz erinnert, erscheint am Gaumen außerordentlich fleischig. Im Abgang dominieren schwarze Beeren, die eine berauschende Aromatik entwickeln, den Geschmack.
      Clos Floridène
      Tel. +33/556 62 96 51
      1 Ergebnisse

                        1 Artikel