2016 Ulysses Napa Valley Ulysses Wine Cellars

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 218.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 290.67 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      «Ich habe ihn geliebt» - Antonio Galloni

      Im Jahr 2008 kaufte Christian Moueix einen Grossteil der Charles Hopper Ranch. Die dazu gehörende Winery hat einen ganz besonderen Charme und erinnert sofort an die «gute alte Napa-Zeit», als die Weingüter noch richtige Farmen waren. Die Rebberge liegen an Toplagen und dank den nötigen Investitionen und Korrekturen von Moueix konnte endlich der Wein als «Ulysses» gefüllt werden. Entdecken Sie selbst den neuen Dominus Bruder!

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Der 2016er Cabernet Sauvignon ist fabelhaft. Er ist hell, kraftvoll und pulsierend vor Energie. Er besitzt eine atemberaubende Textur, verbunden mit einem echten Gefühl von Dynamik. Schwarzkirsche, Tabak, Menthol, Salbei und Lakritze geben diesem Cabernet aus dem Süden von Oakville viel von seiner unverwechselbaren Persönlichkeit. In dieser Degustation ragt der 2016er Ulysses heraus. Obwohl die Erfolgsgeschichte kurz ist, ist der 2016er der beste Wein, den Christian Moueix und Tod Mostero bei Ulysses hergestellt haben. - Antonio Galloni

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0848816075B6000
      Alkoholgehalt 14.5% vol.
      Rebsorte(n) Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Petit Verdot
      Trinkreife Jetzt bis 2037
      Passt zu Hervorragender Begleiter zu T-Bone-Steak, Lammracks, Wagyuburger, Spareribs und Filet Mignon. Toll auch zu reifem Käse und Schmorgerichten.
      Herkunftsland USA
      Region Kalifornien
      Subregion North Coast
      Produzent Ulysses Vineyard
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Vegan Nein
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

      Folgende Filialen haben mindestens 1 Flasche an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Basel
      061 693 31 31
      Mövenpick Wein Reinach BL
      061 713 74 18
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77

      Cabernet Sauvignon

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

      Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie der Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300.000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst - ausser in den kühlsten - lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen

      Petit Verdot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Petit Verdot

      Petit Verdot ist eine autochthone rote Rebsorte aus dem Südwesten Frankreichs. Ins Deutsche übersetzt bedeutet der Name Petit Verdot soviel wie „kleiner Grünling“ und verweist damit auf die Färbung der Trauben, die wegen der sehr späten Reife der Sorte in kühleren Jahren nicht voll ausreifen können – oft weisen dann nur wenige Weinbeeren eine rote Färbung auf und der überwiegende Teil bleibt grünlich. Ursprünglich spielte Petit Verdot vor allem in klassischen Bordeaux-Cuvées aus dem Medoc eine Rolle, wo die Sorte häufig als säurege- und farbgebende Komponente verwendet wurde, um den Weinen mehr Kraft und Langlebigkeit zu verleihen; wegen der geringen Grösse der Weinbeeren ist der Tanningehalt von Petit Verdot recht hoch. Inzwischen ist die Rotweinrebe weltweit auf dem Vormarsch – während im Jahr 2000 nur etwa 1600 Hektar mit Petit Verdot bepflanzt waren, sind es heute bereits mehr als 8000 Hektar, nur circa 500 Hektar davon befinden sich im Bordelais.

      Während Petit Verdot im Bordelais nie sortenrein ausgebaut wird, sondern stets nur in kleinem Umfang für Weine mit Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot Verwendung findet, werden in wärmeren Klimazonen, in denen die volle Reife der Trauben leichter zu erreichen ist, gelegentlich auch sortenreine Petit Verdot-Weine mit eindrucksvoller schwarzroter Farbe und kräftigem, robustem Geschmack gekeltert. Die grössten Rebflächen ausserhalb Frankreichs befinden sich in Spanien, Australien, Chile und den USA. Weine mit Petit Verdot-Anteil werden häufig im Holzfass ausgebaut und können sehr gut reifen. Mit ihrer würzigen Aromatik und ihrem kräftigen Körper passen diese Weine hervorragend zu Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf.

      Entdecken Sie jetzt unser Petit Verdot-Sortiment.

      ...
      mehr lesen