2017 Cabernet Sauvignon Artemis Napa Valley Stag's Leap Wine Cellars

CHF 75.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 100.00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Eine Delikatesse aus Napa Valley die den Jahrgang perfekt wiederspiegelt

Das Weingut Stag’s Leap verdankt seine Bekanntheit dem legendären «Judgment of Paris» 1976, als sein Cabernet Sauvignon vor den französischen Weinen als Degustationssieger hervorging. Das Herzstück von Stag’s Leap – der Name stammt übrigens vom gleichnamigen Distrikt – sind die malerischen Weinberge des Anwesens. Auf dem nachhaltig bewirtschafteten Weingut wird viel Wert darauf gelegt, das Aroma des vulkanischen Terroirs in der Flasche einzufangen. Der Cabernet Sauvignon Artemis ist nach der Göttin der Jagd aus der griechischen Mythologie benannt.

Produktbeschreibung

Purpurgranat mit rubinroten Reflexen. Komplexes Bouquet mit frisch gepflückten schwarzen Johannisbeeren, Alpenheidelbeeren und Veilchen. Im zweiten Ansatz Lakritze, Burleetabak und Milchschokolade. Am eleganten Gaumen mit seidiger Textur und stützendem kakaoartigem Tannin, besticht mit traumhafter Finesse und mittlerem Körper. Im gebündelten Finale blaubeerige Konturen, tiefgründige Terroirwürze und fein körniges Extrakt.
Artikelnummer 1031317075C6107
Alkoholgehalt 14.5% vol.
Rebsorte(n) 95% Cabernet Sauvignon, 4% Merlot, 1% Malbec
Trinkreife Jetzt bis 2030
Herkunftsland USA
Region Kalifornien
Subregion North Coast
Produzent Stag's Leap Wine Cellars
Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
Ausbau 16 Monate im Barrique
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Kräftige Rotweine

Stag's Leap Wine Cellars

Alle Produkte von Stag's Leap Wine Cellars ›
Stag's Leap Wine Cellars

Mut stand am Anfang des Handelns und führte zu Glück und Erfolg. Erfahren Sie mehr über das aussergewöhnliche Weingut aus Kalifornien und lernen Sie die tollen Weine von Stag´s Leap kennen.

Das Weingut wurde 1970 im Napa Valley gegründet und erreichte bereits nach kurzer Zeit mit der Beteiligung am „Judgment of Paris“ im Jahre 1976 große Aufmerksamkeit. Erstmals ging Stag’s Leap Wine Cellars mit dem 1973 Cabernet Sauvignon in dem Wettbewerb als Sieger vor den französischen Weinen hervor. Man kann sich lebhaft vorstellen, dass die französische Weinwelt in ihren Grundfesten erschüttert wurde, als erstmals die Cabernet Sauvignons aus der Neuen Welt auf dem Siegerpodest thronten.

Namensgeber für das Gut ist der Distrikt „Stags Leap“, den Gründer Warren Winiarski als idealen Standort dafür wählte. Die herausragende Qualität der Cabernets des bereits dort ansässigen und heute legendären Nathan Fay war dabei ausschlaggebend. Winiarskis Freund und Förderer war auch der Erste, der dort Cabernet Sauvignon anbaute. Allgemein galt die Gegend damals als zu kühl für die Sorte. Wie vorausschauend diese Entscheidung war, zeigte schliesslich der Triumph in Paris. Und so greift der Gutsname nicht nur die Gebietsbezeichnung auf, sondern vor allem die Legende dahinter:

"Vom Hirsch, der seinen Verfolgern mit Sprüngen über die Hügelketten in die Freiheit entkommt. Ein bisschen wie der Vordenker, der die Skeptiker hinter sich abschütteln muss, um Neues zu schaffen." Marcus Notaro beschreibt die Philosophie von Stag’s Leap: „Unser Ziel ist, Weine von klassischer Schönheit zu kreieren – Weine mit Balance, Komplexität und Harmonie. Unser spezieller Stil wurde schon oft als‚ eiserne Faust im Samthandschuh‘ bezeichnet. Das beruht auf der kunstvollen Balance zwischen Reife und Zurückhaltung, Weichheit und Struktur, die Napa-Valley-Weine mit aussergewöhnlicher Schönheit und Langlebigkeit ausmacht. Das zu erreichen erfordert eine Liebe zum Detail, die man nur unter den besten und engagiertesten Weinherstellern der Welt findet.“

Stag's Leap Wine Cellars
5766 Silverado Trail
94558 Napa
Vereinigte Staaten

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Bursins
021 824 08 24
Mövenpick Wein Emmen
041 501 42 84
Mövenpick Wein Suhr
062 842 22 23

Cabernet Sauvignon

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

 

Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie die Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300'000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst – ausser in den kühlsten – lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland und in der Schweiz ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

...
mehr lesen

Merlot

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Merlot – samtig und geschmeidig

Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und derCabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft der Merlot-Traube ist – wie bei vielen anderen Rebsorten auch – unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux-Region zurückverfolgen, wo die Merlot-Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort «merle» abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln, entweder aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung zu verdanken.

...
mehr lesen

Malbec

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Malbec – schwarz-violette Würze

Die Malbec ist eine der sechs Rebsorten, die für die bekannten Bordeaux-Rotweine zugelassen sind. Mittlerweile gilt sie allerdings eher als typisch argentinische Rebsorte. Ihren Ursprung hat diese Rebsorte vermutlich in der französischen Provinz Quercy in Cahors, wo die Malbec damals noch den Namen Côt hatte. Auch heute noch wird die Malbec in Cahors teilweise Côt genannt und ist eine Rebsorte mit viel Bedeutung. Hier muss jeder vinifizierte Rotwein einen Malbec-Anteil von mindestens 70% vorweisen. Die Cahor-Rotweine überzeugen mit fruchtig-würzigen Noten von Lorbeer über Brombeere, Kirsche und Johannisbeere. Im Rest Frankreichs wird die Malbec hauptsächlich als Verschnittpartner für Gamay und Cabernet Franc genutzt.

...
mehr lesen