Bio

      2017 La Mondotte 1er Grand Cru Classé "B" St-Emilion AOC (Biodynamisch)

      CHF 220.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 293.33 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Dunkles Purpurgranat mit violettem Rand. Zauberhaftes Wildkirschenparfüm mit aromatischem Brombeergelee. Im zweiten Ansatz reife Heidelbeeren, duftige Veilchen, Kardamom und schwarze Johannisbeerendrops. Am straffen Gaumen mit dichten Muskeln bepackt, die sich dieses Jahr von einer royalen Grösse und bestechender Präzision zeigen, dazu kommt eine geniale, stützende Frische. Im sehr langen, konzentrierten Finale Cassis ohne Ende, ein Hauch Zitronenmelisse und viel dunkle, verführerische Schokolade.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0105717075B6000
      Alkoholgehalt 14.0% vol.
      Rebsorte(n) Merlot, Cabernet Franc
      Trinkreife 2028–2048
      Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Subregion St-Emilion & Satellites
      Produzent La Mondotte
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Weinbau Biodynamisch
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      La Mondotte

      Alle Produkte von La Mondotte ›
      La Mondotte
      In Saint-Émilion, einer Weinbauregion im Südwesten des Landes, befindet sich das Weingut La Mondotte, dessen Weine mit der Qualitätsbezeichnung „Premier Grand Cru Classé“ klassifiziert sind. Die Rebflächen des Weingutes La Mondotte dehnen sich auf einem riesigen Hochplateau aus, das sich im östlichen Bereich der Weinbauregion Saint-Émilion befindet. Saint-Émilion gehört zu den bekanntesten Weinbaugebieten Südwestfrankreichs. Durchquert wird die Region von den beiden Flüssen Gironde und Dordogne, die für eine natürliche Bewässerung und einen klimatischen Ausgleich sorgen. Die meisten Weingüter, die sich in dieser namhaften Region etabliert haben, profitieren von einem milden Klima und zahlreichen sonnenreichen Tagen, sodass der Reifeprozess der Rebsorten forciert wird.
      Die Weinberge des Weingutes La Mondotte umfassen eine Gesamtfläche von über 4,5 Hektar. Bewachsen sind die Rebflächen mit 35 bis 50 Jahre alten Rotweinsorten, deren Beeren sich durch eine außergewöhnliche Qualität auszeichnen. Dominiert wird das Anwesen von der Rebsorte Merlot, die rund 75 Prozent der Anbaufläche einnimmt. Die verbleibenden Parzellen sind hingegen mit der Rotweinsorte Cabernet Franc bestockt. Die Reben gedeihen auf lehmhaltigen Böden, die auf einem riesigen Felsplateau ruhen. Durch das starke Gefälle der Weinberge kann das überschüssige Wasser vorherrschender Regenfälle optimal abfließen, ohne dabei den Wurzelstock der Reben zu gefährden. Mit einem Ertrag von 11.000 Flaschen jährlich ist das Angebot des Weingutes La Mondotte zwar etwas rar, jedoch außerordentlich begehrt. Die Qualitätsweine präsentieren sich in einem außergewöhnlichen Schwarz, das sich im Glas mit roten Lichtreflexen vermischt. In der Nase entwickeln die Rotwein-Cuvées, die die beiden Rebsorten Merlot und Cabernet Franc vereinen, einen süßen, warmen und äußerst reifen Charakter. Nach dem ersten Schluck kitzeln Waldbeeren, Kirschen und Pflaumen den Gaumen, bevor die Geschmacksnoten feinster Milchschokolade sich hinzugesellen. Die Tannine dieser Rotweine erscheinen samtweich, während die Säure auf der Zunge prickelt.
      La Mondotte
      33330 Saint-Emilion
      Frankreich

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen