Bio

      2018 Chambolle-Musigny AOC Vieilles Vignes Frédéric Magnien (Bio)

      CHF 66.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 88.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Der Inbegriff grosser Burgunder

      Frédéric Magnien zählt zu den erfolgreichen dynamischen Winzern mit langer Familientradition. Er kombiniert sein Wissen und seine Erfahrung aus Übersee mit dem traditionellen Weinbau des Burgunds. Sein Chambolle-Musigny, ein Mix aus verführerischer Frucht und Finesse, gedeiht auf erstklassigem Terroir in Bioqualität.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Leuchtendes, kräftiges Pinot-rot, elegant-verführerischer Duft reifer roter Beeren mit erdig-würziger Aromatik. Finessenreich und feingliedrig am Gaumen, zeigt viel konzentrierte Frucht schwarzer Kirschen, Cassis, Veilchen, Kräuter mit einer subtilen Röstaromatik der Barriques. Schöne Länge und Druck am Gaumen, zeigt den großartigen Jahrgang und die Güte seines Terroirs aus Chambolle-Musigny.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0870518075C6100
      Alkoholgehalt 13.5% vol.
      Rebsorte(n) 100% Pinot Noir
      Trinkreife Jetzt bis 2038
      Passt zu Geniessen Sie diesen Wein zu Entrecôte Café de Paris, Kalbsbäckchen, Chateaubriand, Tournedos Rossini oder Lammkeule mit Rosmarinjus. Ebenso passend zu dunklen Fleischsorten wie Rindsschmorbraten, Lammfleisch und Wildgerichten.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Burgund
      Subregion Côte de Nuits
      Produzent Frédéric Magnien
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 20 Monate in Barrique
      Weinbau Bio
      Vegan Ja
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Frédéric Magnien

      Alle Produkte von Frédéric Magnien ›
      Frédéric Magnien
      Unter den vielen Winzern des Burgund nimmt Frédéric Magnien eine besondere Stellung ein. Schon als Junge arbeitete er, wann immer er Zeit hatte, im elterlichen Weingut. Ausgebildet wurde er in Beaune, Kalifornien, Australien und Dijon und repräsentiert heute die 5. Generation der Familie. 1995 gründet er in Morey-Saint-Denis an der Cote d’Or das Haus Frédéric Magnien mit dem Ziel, Burgunder aus namhaften Terroirs auf die Flasche zu bringen, die nur bei der Qualität, nicht aber beim Preis abheben. Dabei setzt er verstärkt auf natürlichen Anbau und alte Reben. Seine Weine geniessen daher auch ein hohes Ansehen, im Figaro ebenso wie in der renommierten Revue de Vin de France, in Robert Parkers Wine Advocate, dem Decanter und im Wine Spectator. Wir sind stolz, Ihnen seine Ausnahme- Burgunder anbieten zu können – die 2014er sind herrlich klassisch und wurden von Burgunderfans schon mit grosser Begeisterung aufgenommen.
      Frédéric Magnien
      Route Nationale 26
      21220 Morey-Saint-Denis
      Frankreich
      Tel. +33 380 58 54 20

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Karton)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Basel
      061 693 31 31
      Mövenpick Wein Biel
      032 342 09 14
      Mövenpick Wein Reinach BL
      061 713 74 18
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein Wettingen
      056 426 18 88
      Mövenpick Wein Winterthur
      052 203 63 60
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50
      Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
      044 220 47 48

      Pinot Noir

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Pinot Noir - Diva unter den Rebsorten

      Wer die Nebbiolo schon als anspruchsvoll bezeichnet hat die Pinot Noir noch nicht kennen gelernt. Sie wird als Diva unter den Rebsorten bezeichnet und das nicht ohne Grund. Die Pinot Noir ist vor allem in Bezug auf ihre Lage sehr wählerisch. Diese Rotweinrebsorte bevorzugt kühles, aber nicht zu kaltes Klima und Kalksteinböden. Der Boden auf dem die Pinot Noir wächst darf gerne mit Mergel und Ton durchzogen sein. Zudem ist die Pinot Noir auch überdurchschnittlich anfällig für sämtliche Rebsortenkrankheiten sowie Frost und Fäulnis. „Trotzdem“ wird die Pinot Noir weltweit auf knapp 80.000 Hektar Rebfläche kultiviert und zu Rotwein vinifiziert. 12.000 Hektar davon befinden sich in Deutschland. Kleinere Bestände dieser Rebsorte sind noch in der Schweiz, Österreich und Italien vorzufinden. Die Hauptweinregion der Pinot Noir ist allerdings Frankreich.

      ...
      mehr lesen