2018 Château Grand-Puy-Lacoste 5e Cru Classé Pauillac AOC

      CHF 96.00
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 128.00 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Purpurgranat mit violettem Rand. Verspieltes Bouquet mit roten Kirschen und Johannisbeeren, dahinter Preiselbeersaft, Burley-Tabak und Heidelbeeren. Am kräftigen Gaumen mit seidiger Textur und perfekt stützender Rasse, diese gibt hier den Ton an, der Wein besticht mit einer unglaublichen Finesse. Im aromatischen Finale Hagebutten, Wacholder und Graphit. Ich hoffe, dass diese Schönheit bei vielen Kunden den Weg auf den Einkaufszettel findet. Kann noch zulegen.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0473018075B6000
      Alkoholgehalt 14.5% vol.
      Rebsorte(n) Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc
      Trinkreife 2024–2045
      Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Subregion Pauillac
      Produzent Château Grand Puy Lacoste
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Château Grand Puy Lacoste

      Alle Produkte von Château Grand Puy Lacoste ›
      Château Grand Puy Lacoste
      In der französischen Appellation Pauillac, in der Nähe von Bordeaux, befindet sich das Château Grand-Puy-Lacoste, dessen Weine mit dem Namen des Weingutes etikettiert sind. Weinliebhaber nennen das Château Grand-Puy-Lacoste, das seit Jahren im Besitz der Familie Borie ist, liebevoll GPL. Die Produktlinie des Weingutes besteht in erster Linie aus Rotweinen, die aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc erzeugt werden.
      Das Château Grand-Puy-Lacoste ist ein angesehenes Weingut, dessen Weinberge sich in der großen Weinbauregion Bordeaux, in der Appellation Pauillac, erstrecken. Die Größe des Weingutes beläuft sich auf 36 Hektar, die ausschließlich mit roten Rebsorten bestockt sind. Neben der Rotweinrebe Cabernet Sauvignon, die rund 75 Prozent des Anwesens ausmacht, werden auf den Anbauflächen Cabernet Franc und Merlot kultiviert. Seit 1855 gehören die Rotweine des Weingutes der offiziellen Bordeaux-Klassifikation an, hinter der sich die Bezeichnung „Crus Classés“ verbirgt. Das Château Grand-Puy-Lacoste gehört der Familie Borie, die auch als Besitzer des Weingutes Château Ducru-Beaucaillou gelten. Die Region Pauillac bietet für die Kultivierung von Rotweinen beste Anbaubedingungen. Die Rotweinpflanzen gedeihen auf einem riesigen Kalksteinsockel, der größtenteils von Kies bedeckt ist. Auf diesem Untergrund kann das Wasser optimal ablaufen, sodass keine Staunässe entsteht. Jährlich produziert das Weingut 12.000 Kisten, die mit jeweils 12 Weinflaschen bestückt sind. Nach der Lese werden die Weine in Edelstahl-Behältern, deren Temperatur regelmäßig überprüft wird, fermentiert, bevor der Reifeprozess in klassischen Barriques fortgesetzt wird. 18 Monate lang reifen die Rotweine heran, damit sie einen ausbalancierten Fruchtgeschmack und eine ausgeprägte Tannin-Struktur entwickeln. Die Rotweine des Hauses werden von einer facettenreichen Fruchtkomposition aus schwarzen und roten Beerenfrüchten getragen. In der Regel bestimmen Zwetschgen, Johannisbeeren und Cassis das Aroma. Vollreife Schwarzkirschen und Passionsfrüchte treten eher in den Hintergrund. Der rassige Fruchtgenuss wird ferner von zarten Rosen- und Veilchennoten begleitet, die für ein voluminöses Finish sorgen. In der Nase entfalten die Rotweine einen herrlichen Duft, während die edlen Tropfen im Glas faszinierende violette Lichtreflexe zeigen, die sich mit einem kräftigen Rot vermischen.
      Château Grand Puy Lacoste
      BP 82
      33250 Pauillac
      Frankreich
      Tel. +33/556 73 16 73

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Bern
      031 398 99 40
      Mövenpick Wein Biel
      032 342 09 14
      Mövenpick Wein Heimberg, Thun
      033 437 13 04
      Mövenpick Wein Kloten
      043 818 99 37
      Mövenpick Wein Luzern
      041 458 10 00
      Mövenpick Wein Reinach BL
      061 713 74 18
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92
      Mövenpick Wein Vaduz (FL)
      00423 232 78 00
      Mövenpick Wein Volketswil
      043 444 95 47
      Mövenpick Wein Winterthur
      052 203 63 60
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77
      Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
      044 220 47 48
      Mövenpick Wein Zürich-Enge
      044 201 12 77

      Cabernet Sauvignon

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

      Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie der Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300.000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst - ausser in den kühlsten - lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

      ...
      mehr lesen

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Cabernet Franc

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet franc - Urvater des Cabernet

      Die Rebsorte Cabernet Franc ist als Urvater der Cabernets bekannt -  vor allem der Cabernet Sauvignon, die eine Kreuzung der Cabernet Franc und der Sauvignon Blanc ist. Aber auch die Rebsorte Merlot stammt zu einem Teil von der Cabernet Franc ab. Der andere Teil führt zu der Magdeleine Noire des Charentes, eine Rebsorte die heute vermutlich ausgestorben ist.

      ...
      mehr lesen