19%

2019 John X Merriman Simonsberg-Stellenbosch WO Rustenberg Wines

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
Sonderangebot CHF 22.00 Normalpreis CHF 27.00
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 29.33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Kundenliebling aus Stellenbosch

Die tiefgründige Bordeaux-Cuvée John X Merriman ist der Hit auf jeder Party. Merriman war letzter Premierminister der damaligen Kapkolonie, dem späteren Südafrika. Er kaufte das Gut am Fuss des majestätischen Simonsbergs im 19. Jahrhundert und baute es zu einer der besten Adressen am Kap auf. Heute wird das malerische Weingut von Vater und Sohn, Simon und Murray Barlow, geführt.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Granatrubin mit aufhellendem Rand. Komplexes Bouquet mit edler Cassiswürze, dunkle Kirsche und Schokopastillen, dahinter Brasiltabak, exotische Hölzer und Holundergelee. Am druckvollen Gaumen mit weicher Textur, reifes Extrakt, perfekt stützende Rasse die dem tiefgründigen Wein eine ungeheure Eleganz verleiht. Im gebündelten Finale schwarzbeerige Konturen, Zigarrenbox und Wacholder.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0198119075C6100
Alkoholgehalt 14.0% vol.
Rebsorte(n) 43.5% Merlot, 41% Cabernet Sauvignon, 8% Malbec, 7.5% Petit Verdot
Trinkreife Jetzt bis 2032
Passt zu Hervorragender Begleiter zu Grilladen, Hühnerkeulen, Springbock, Maisbällchen, sowie Barbecue mit verschiedenen Fleischsorten und Gemüse.
Herkunftsland Südafrika
Region Stellenbosch
Produzent Rustenberg
Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
Ausbau 20 Monate im Barrique
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Kräftige Rotweine

Rustenberg

Alle Produkte von Rustenberg ›
Rustenberg

Wein aus Südafrika geniesst schon seit langer Zeit einen hervorragenden Ruf auf der ganzen Welt. Das Weingut Rustenberg ist nicht nur eine der ältesten und schönsten Farmen der Kapregion, sondern gehört auch zu den besten und bekanntesten Produzenten des Landes.

Das Anwesen des Weingutes befindet sich im Anbaugebiet Stellenbosch – geradezu malerisch am Fuss des majestätischen Simonsbergs in einer parkartigen Landschaft gelegen. Stellenbosch ist das wohl bekannteste Weingebiet Südafrikas und liegt etwa 50 Kilometer östlich von Kapstadt, am sogenannten Westkap. Stellenbosch bietet beste Bedingungen für den Weinbau – dafür sind nicht nur die fruchtbaren Täler verantwortlich, sondern auch das Klima und die hervorragende Lage, in der die Rustenberg-Trauben an heissen Tagen vom nah gelegenen Simonsberg beschattet und zudem durch die Nähe zur Meeresküste von der kühlenden Wirkung des Benguelastroms erfrischt werden. Durch die Wirkung des Stroms entsteht in Stellenbosch ein gemässigtes maritimes Klima, das prädestiniert ist für die Produktion von eleganten und fein würzigen Weinen.

Die Geschichte des südafrikanischen Vorzeigeguts

Das Weingut Rustenberg besteht bereits seit dem Jahr 1682 und blickt auf eine lange Geschichte mit viel Tradition zurück – der erste Beleg für einen Verkauf aus der Liegenschaft findet sich in Form einer Quittung für einen 1692 an eine Hebamme verkauften Weinbrand. Im Jahr 1941 erwarben Pamela und Peter Barlow das Weingut Rustenberg, das ihr Sohn Simon 1987 übernahm und mittlerweile mit seiner Frau Rozanne sowie seinem Sohn Murray führt. Während Simon Barlow für die Leitung des Familienweingutes und die Bearbeitung der Weingärten verantwortlich ist, sorgt Rozanne für die Pflege der Parkanlagen und Murray leitet als Kellermeister die Weinherstellung des Rustenbergs sowie das Marketing. Murray Barlow wurde bereits zweimal mit dem Preis "Young Winemaker of the Year Award" des Diner's Club ausgezeichnet. Murrays Frau Tammy trat 2015 ebenfalls in das Familienunternehmen ein und ist in verschiedene Funktionen tätig. Murrays und Tammys Sohn Thomas wurde 2018 geboren und zeigt bereits grosses Interesse für alles, was mit Traktoren, Ernte, Kühen und der Farm im Allgemeinen zu tun hat. 

Bei Rustenberg trifft Tradition auf Innovation

In den letzten Jahren wurde das Weingut Rustenberg aufwändig renoviert; dabei wurden die Gebäude sorgfältig restauriert und beherbergen heute modernste Kelleranlagen, die den alten Gemäuern mit grosser Liebe zum Detail angepasst wurden.

Bei der Ernte legen die Barlows grossen Wert auf die separate Vinifikation aller Traubenpartien, damit der Charakter jeder Parzelle des Rustenbergs perfekt herausgearbeitet werden kann. Die Weinlese erfolgt streng selektiv, ausschliesslich von Hand und in den kühlen Morgenstunden, um auch tatsächlich nur die am besten ausgereiften Trauben zu verarbeiten und die  Früchte frisch und knackig in den Weinkeller zu bringen. Hier werden die Weine von Murray und seinem Team mit grosser Sorgfalt ausgebaut. Das Ergebnis – die Rustenberg Weine – veranschaulichen in vorbildlicher Weise, wie traditionelle Methoden der Weinbereitung mit dem innovativen Stil der neuen Welt kombiniert werden können.

Ob der aromatische Sauvignon Blanc, die im Holzfass gereiften Chardonnays, die Bordeaux-Cuvée ‘John X. Merrimen’, der reinsortige Syrah im Rhone-Stil ‘Buzzard Kloof’ oder der Spitzen-Cabernet ‘Peter Barlow’ – die Weine des Vorzeigeweingutes Rustenberg sind von hervorragender Qualität und gehören in den Bewertungen des südafrikanischen Weinpapstes David Platter regelmässig zu den besten Weinen des Landes.

Rustenberg
P.O. Box 33
7599 Stellenbosch
Südafrika
Tel. +27 21 809 12 00

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Basel
061 693 31 31
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Biel
032 342 09 14
Mövenpick Wein Bursins
021 824 08 24
Mövenpick Wein Crissier
021 701 41 61
Mövenpick Wein Emmen
041 501 42 84
Mövenpick Wein Fribourg
026 466 24 21
Mövenpick Wein Genf-Centre
022 900 11 20
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Luzern
041 458 10 00
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
055 410 42 62
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein Shoppyland
031 852 08 00
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Vaduz (FL)
00423 232 78 00
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Wil
071 911 78 00
Mövenpick Wein Winterthur
052 203 63 60
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77
Mövenpick Wein Zug
041 760 96 50
Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
044 220 48 47
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77

Merlot

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Merlot – samtig und geschmeidig

Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und derCabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft der Merlot-Traube ist – wie bei vielen anderen Rebsorten auch – unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux-Region zurückverfolgen, wo die Merlot-Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort «merle» abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln, entweder aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung zu verdanken.

...
mehr lesen

Cabernet Sauvignon

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

 

Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie die Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300'000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst – ausser in den kühlsten – lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland und in der Schweiz ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

...
mehr lesen

Malbec

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Malbec – schwarz-violette Würze

Die Malbec ist eine der sechs Rebsorten, die für die bekannten Bordeaux-Rotweine zugelassen sind. Mittlerweile gilt sie allerdings eher als typisch argentinische Rebsorte. Ihren Ursprung hat diese Rebsorte vermutlich in der französischen Provinz Quercy in Cahors, wo die Malbec damals noch den Namen Côt hatte. Auch heute noch wird die Malbec in Cahors teilweise Côt genannt und ist eine Rebsorte mit viel Bedeutung. Hier muss jeder vinifizierte Rotwein einen Malbec-Anteil von mindestens 70% vorweisen. Die Cahor-Rotweine überzeugen mit fruchtig-würzigen Noten von Lorbeer über Brombeere, Kirsche und Johannisbeere. Im Rest Frankreichs wird die Malbec hauptsächlich als Verschnittpartner für Gamay und Cabernet Franc genutzt.

...
mehr lesen

Petit Verdot

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Petit Verdot

Petit Verdot ist eine autochthone rote Rebsorte aus dem Südwesten Frankreichs. Ins Deutsche übersetzt bedeutet der Name Petit Verdot soviel wie „kleiner Grünling“ und verweist damit auf die Färbung der Trauben, die wegen der sehr späten Reife der Sorte in kühleren Jahren nicht voll ausreifen können – oft weisen dann nur wenige Weinbeeren eine rote Färbung auf und der überwiegende Teil bleibt grünlich. Ursprünglich spielte Petit Verdot vor allem in klassischen Bordeaux-Cuvées aus dem Medoc eine Rolle, wo die Sorte häufig als säurege- und farbgebende Komponente verwendet wurde, um den Weinen mehr Kraft und Langlebigkeit zu verleihen; wegen der geringen Grösse der Weinbeeren ist der Tanningehalt von Petit Verdot recht hoch. Inzwischen ist die Rotweinrebe weltweit auf dem Vormarsch – während im Jahr 2000 nur etwa 1600 Hektar mit Petit Verdot bepflanzt waren, sind es heute bereits mehr als 8000 Hektar, nur circa 500 Hektar davon befinden sich im Bordelais.

...
mehr lesen