15%

2021 Château des Bormettes Rosé Instinct Parcellaire Côtes de Provence La Londe AOP

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
Sonderangebot CHF 22.50 Normalpreis CHF 26.50
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 30.00 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Star aus dem Ferienparadies Hyères für die gepflegte Feier

Der Instinct Parcellaire ist die Top-Cuvée des Weinguts. Die Weinberge des Châteaus befinden sich inmitten eines Naturreservats mit Sichtweite zum Meer, La Londe-les-Maures. Bereits Kartäusermönche haben hier im 16. Jahrhundert Weinbau betrieben. Bis heute werden nur die besten Trauben aus den Weinbergen für den Instinct Parcellaire selektiert.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Helles Rose mit lachsfarbenen Reflexen. Pfirsich und Erdbeeren in der facettenreichen Nase, auch Rosenduft und feine Pink-Grapefruit-Würze, filigran und offen zugleich. Mineralischer Gaumen mit saftigem Fluss und tänzerischer Frische, nun auch Himbeeren und Flieder, gute Balance zwischen grenadinebetonter Fruchtsüsse und grapefruitartiger Würze, verführerisch und charaktervoll gleichermassen, immer wieder neue Aromen zeigend, Pfirsich und Himbeeren bis ins sanft ausklingende Finale.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 0886421075C6100
Alkoholgehalt 13.5% vol.
Rebsorte(n) 58% Grenache, 25% Cinsault, 17% Rolle
Trinkreife Jetzt bis 2026
Herkunftsland Frankreich
Region Provence
Produzent Château des Bormettes
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 6 Monate im Stahltank
Weinbau Traditionell
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Roséweine

Château des Bormettes

Alle Produkte von Château des Bormettes ›
Château des Bormettes
Bereits seit dem 10. Jahrhundert wird auf dem Gebiet, in dem sich heute das Château des Bormettes befindet, Weinbau betrieben – ein traditionsreicher und zauberhaft schöner Ort mit einer mehr als tausendjährigen Geschichte. Im 16. Jahrhundert wurde hier noch von Mönchen Weinbau betrieben, bevor der berühmte Maler Horace Vernet das 1855 erworbene Anwesen modernisierte und ein Schloss erbauen liess. Seine aktuelle Form als Familienbetrieb nahm das Gut, das heute von Fabrice Faré geführt wird, erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts an.

Weinberge mit Blick aufs Mittelmeer

Das Gut und die umliegenden Rebgärten befinden sich in herrlicher geografischer Lage, nur 900 Meter vom Mittelmeer entfernt und neben dem Pic Saint-Martin, dem höchsten Punkt der Region. Die Lage ist aber nicht nur wunderschön, sondern zählt auch qualitativ zum besten, was die Provence zu bieten hat: Die Cru-Appellation La Londe, zu der die Weinberge von Château des Bormettes gehören, ist eine der wenigen eng umgrenzten Herkunftsbezeichnungen, mit denen die privilegierten Terroirs der flächenmässig sehr weitläufigen Weinregion Côtes de Provence hervorgehoben werden. Die Rebfläche des Weingutes umfasst 75 Hektar mit quartz- und schieferhaltigen Böden, umgeben von 150 Hektar unberührter Natur, die mit Wald und Garrigue, der typischen südfranzösischen Strauchheide bewachsen sind.

Top-Rosés und spannende Rotweine

Im Weinberg setzen Fabrice Faré und sein Team auf nachhaltige Bewirtschaftungsmethoden und viel Handarbeit. Verarbeitet werden die perfekt ausgereiften Trauben anschliessend im sehenswerten Reifekeller des Weingutes, der mit einer einzigartigen Mischung aus historischem Gewölbe und moderner Kellerausstattung ungemein viel Charme besitzt. Neben den typischen roten Sorten Grenache, Syrah, Cinsault, Mourvèdre und Carignan bringt auch die weiße Rebsorte Rolle (Vermentino) im mediterranen Klima der Region exzellente Resultate hervor. Der Fokus liegt bei der Produktion jedoch klar auf den kraftvoll-eleganten Rosés, die ebenso wie die Rotweine des Gutes mit ihrer Fülle, ihrer Würze und ihre provenzalische Persönlichkeit begeistern. Nicht umsonst werden die Weine von Château des Bormettes regelmässig mit exzellenten Bewertungen ausgezeichnet und zählen anerkanntermaßen zu den besten Gewächsen der Provence.

Château des Bormettes
Route de Cabasson
83250 La Londe Les Maures
Frankreich
Tel. +33 494 66 81 35

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Biel
032 342 09 14
Mövenpick Wein Bursins
021 824 08 24
Mövenpick Wein Crissier
021 701 41 61
Mövenpick Wein Emmen
041 501 42 84
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Vaduz (FL)
00423 232 78 00
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Winterthur
052 203 63 60
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77

Grenache

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Grenache

Die Grenache ist die am vierthäufigsten angebaute Rebsorte weltweit. Sie ist vor allem in Spanien und im französischen Midi weitverbreitet, wird aber in vielen Teilen der Welt angebaut. So werden unter anderem auch in Italien, Australien, Kalifornien, Südafrika und Chile Rotweine aus Grenache vinifiziert. Aufgrund dessen, dass diese Rebsorte in unterschiedlichen Rotwein-Regionen angebaut wird, hat die Grenache viele Namen. So wird sie in Frankreich beispielsweise Grenache Noire genannt, um sie von Ihrer weissen Variante – Grenache blanc – besser abzugrenzen. In Spanien hingegen wird die Rebsorte Garnacha genannt, in Sardinien trägt die Grenache den Namen Cannonau und in der Toskana ist von Alicante die Rede.

...
mehr lesen

Cinsault

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cinsault

Cinsault ist rote Rebsorte aus Frankreich, die insbesondere im Süden des Landes sehr beliebt ist. Vor allem im Anbaugebiet Languedoc wird Cinsault häufig für rote Cuvées gemeinsam mit den Rebsorten Carignan, Grenache, Mourvèdre und Syrah eingesetzt, denen Cinsault Weichheit und Bouquet verleiht. Auch für Roséweine eignet sich die Sorte mit ihrer vergleichsweise hellen Farbe, ihrem sanften Duft nach Kräutern und ihrer ausgeprägten aromatischen Frucht hervorragend.

In anderen Teilen Frankreichs wird Cinsault ebenfalls häufig angebaut – obwohl die Sorte nicht gleichermassen bekannt ist, belegt Cinsault hinter Cabernet Sauvignon, Pinot Noir, Gamay, Merlot, Carignan, Syrah, Cabernet Franc und Grenache Rang 9 der am häufigsten in Frankreich angebauten, roten Rebsorten. Der bekannteste Wein Frankreichs, für den Cinsault eingesetzt wird, ist der Rotwein aus der Appellation Châteauneuf-du-Pape, in dem die Rebsorte mit bis zu 20 Prozent vertreten sein darf.

Weltweit wächst Cinsault gegenwärtig auf knapp 23'000 Hektar – ausserhalb Frankreichs besitzt die Sorte vor allem noch in Südafrika, Italien und in Marokko Bedeutung. Darüber hinaus wird die Rebsorte aber auch noch in zahlreichen Ländern kultiviert, da Cinsault widerstandsfähig gegen Trockenheit und somit für den Anbau in vielen wärmeren Weinbauländern besonders geeignet ist.

Während junge Weine mit Cinsault-Anteil herrlich zu Fleisch vom Grill, Wurstwaren oder herzhaften Auflaufgerichten passen, eignen sich die besten Exemplare, die häufig im Holzfass ausgebaut werden und gut reifen können, hervorragend zu Rindsschmorbraten und Wildgerichten.

Entdecken Sie jetzt unser Cinsault-Rotweinsortiment.

...
mehr lesen