2021 Les Brunes VdP d'Hérault IGP Philippe Chesnelong Domaine des Creisses

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 39.80
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 53.07 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›

Spitzencuvée von der Domaine des Creisses

Hinter diesem Erfolgsprojekt steckt Mastermind Philippe Chesnelong, der mit seinem Freund Louis Mitjavile Bordeaux-Finesse und -Stilistik nach Südfrankreich gebracht hat. Niedrige Erträge, aufwendige Weinbergsarbeiten, Lese erst bei Vollreife und ein luxuriöser Barriqueausbau bilden die vier Säulen des Erfolgs. Produziert werden nur zwei Weine, wovon der Les Brunes der Topwein ist.
60% Cabernet Sauvignon 30% Syrah 10% Grenache

Produktbeschreibung

Undurchlässiges Purpurrot mit schwarzer Mitte. Backpflaumen und Brombeergelée in der tiefgründigen Nase, unterlegt mit Baumnussschokolade und schwarzem Holunder. Enormer Gaumendruck mit fleischiger Textur und herrlicher Extraktsüsse, schwarze Frucht in etlichen Facetten, nun auch Lakrize und feines Kaffetoasting, konzentriert und zugänglich zugleich, die Wärme Südfrankreichs und die Cabernet-Struktur perfekt vereint, ein Monument bis zum letzten Schluck mit grossartigen Reserven.
Alkoholgehalt 14.5% vol.
Ausbau im Barrique
Passt zu Weine zum Zelebrieren und Geniessen, am festlichen Tisch oder vor dem Cheminée. Reife Weine mit Finesse verlangen eher feine Speisen. Bei konzentrierten, jungen Weinen darf es eine etwas gehaltvollere Küche sein.
Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
Weinbau Traditionell
Vegan Ja
Allergene Enthält Sulfite
Artikelnummer 1054421075C6000

Das könnte Ihnen auch gefallen

Domaine des Creisses

Alle Produkte von Domaine des Creisses ›
Domaine des Creisses
Der Ursprung des Languedoc-Weingutes reicht bis ins frühe 20. Jahrhundert zurück – schon seit mehr als 120 Jahren werden in den Kellern der Domaine des Creisses kraftvolle Weine aus den typischen Rebsorten des französischen Südens gekeltert. Sechs Kilometer westlich der historisch bedeutenden Stadt Pézenas liegt das rund 30 Hektar große Anwesen, herrlich eingebettet in die wild-romantische Natur Südfrankreichs, etwa auf halbem Weg zwischen Meer und Bergen, und nur rund 25 Minuten von der Mittelmeerküste entfernt.
Ein starkes Duo

Im Jahr 1998 übernahm der ehemalige Rechtsanwalt Philippe Chesnelong das Familienweingut mit dem Ziel, das volle Potenzial des privilegierten Terroirs zu entfalten und hochwertige Weine mit ausgeprägt mediterranem Charakter zu produzieren, die das Klima, die Geologie und das Lebensgefühl der Region perfekt widerspiegeln. Seit Beginn mit von der Partie ist sein Cousin Louis Mitjavile, selbst Winzer und bekannter önologischer Berater aus Bordeaux, der sein Talent für die Vinifikation und den Ausbau in Philippes Weingut einbringt. Die ganze Aufmerksamkeit des kongenialen Duos gilt den zwei kraftvollen und komplexen Rotweinecuvées der Domaine des Creisses, die in unterschiedlichen Anteilen aus den Rebsorten Cabernet-Sauvignon, Syrah, Grenache, Mourvèdre, Carignan und Cinsault gekeltert werden.

Terroirweine mit genialem Genuss-Preis-Verhältnis

Mehr als 70 Jahre alte Reben sorgen nicht nur für von Natur aus niedrige Erträge und eine gute Konzentration der Weine, sondern durch ihre tiefe Verwurzelung auch für einen präzisen Terroirausdruck der Böden, die im einen Weinberg von Ton-Kalkstein, im anderen von Sand- und Tonkieseln geprägt sind. Die Bewirtschaftung der Rebgärten erfolgt nach den Grundsätzen nachhaltiger Landwirtschaft – durch die Begrünung der Weinberge gibt es eine regelmässige Zufuhr von organischem Material und es entsteht ein lebendiger, poröser sowie gut durchlässiger Untergrund, der es den Reben ermöglicht, tief zu wurzeln und auch in trockenen Zeiten an unterirdische Wasservorräte zu gelangen. Um eine optimal seidige Tanninqualität zu erhalten, findet die Ernte der Trauben bei voller Reife so spät wie möglich statt; anschließend werden die Trauben entrappt und es folgt eine lange Mazeration sowie ein mindestens einjähriger Ausbau im Barrique. Als Resultat bringt die Domaine des Creisses typisch südfranzösische Rotweine von internationalem Format hervor, die dicht und fruchtig sowie mit feinen Gerbstoffen, angenehmer Frische und einem exzellentem Trinkfluss ausgestattet sind.

Domaine des Creisses
Avenue Jean Moulin 247
34290 Valros
Frankreich
Tel. +33 9 53 31 76 36

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Basel
061 693 31 31
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Biel
032 342 09 14
Mövenpick Wein Bursins
021 824 08 24
Mövenpick Wein Chur
+41 81 552 11 77
Mövenpick Wein Crissier
021 701 41 61
Mövenpick Wein Emmen
041 501 42 84
Mövenpick Wein Fribourg
026 466 24 21
Mövenpick Wein Genf-Centre
022 900 11 20
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Locarno
+41 91 252 11 44
Mövenpick Wein Luzern
041 458 10 00
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Winterthur
052 203 63 60
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77
Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
044 220 48 47
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77