2021 Rosado de Corte Valle Calchaquí Bodega Amalaya

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 14.50
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 19.33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Einzigartige Höhenlagen

Auf 1600 m über dem Meeresspiegel, ist es eine der höchstgelegenen Weinbauorte auf der Welt. Im Herzen der Calchaqui- Täler, am Fusse der Anden, hat es einige der spektakulärsten Landschaften Argentiniens. Auf dem Weg nach Amalaya ändert sich die Landschaft komplett, es gibt keine subtropischen Wälder mehr, sondern Berge und Wüsten.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Roséfarben von mittlerer Intensität. Saftige Kirschen und Erdbeeren in der köstlichen Nase, dahinter Sommermelone und ein Hauch Limette. Am Gaumen präsentiert sich eine lebendige Frische, die sich wunderbar in die beerigen Fruchtaromen einfügt, auch ein Hauch Caramel und einige Agrumen sind auszumachen, elegant; im Finale aromatisch fest bleibend, mittlere Länge.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 1120121075C6100
Alkoholgehalt 13.5% vol.
Rebsorte(n) 95% Malbec, 5% Torrontés
Trinkreife Jetzt bis 2023
Herkunftsland Argentinien
Region Cafayate-Calchaqui
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 3 Monate im Stahltank
Weinbau Traditionell
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Roséweine

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72

Malbec

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Malbec – schwarz-violette Würze

Die Malbec ist eine der sechs Rebsorten, die für die bekannten Bordeaux-Rotweine zugelassen sind. Mittlerweile gilt sie allerdings eher als typisch argentinische Rebsorte. Ihren Ursprung hat diese Rebsorte vermutlich in der französischen Provinz Quercy in Cahors, wo die Malbec damals noch den Namen Côt hatte. Auch heute noch wird die Malbec in Cahors teilweise Côt genannt und ist eine Rebsorte mit viel Bedeutung. Hier muss jeder vinifizierte Rotwein einen Malbec-Anteil von mindestens 70% vorweisen. Die Cahor-Rotweine überzeugen mit fruchtig-würzigen Noten von Lorbeer über Brombeere, Kirsche und Johannisbeere. Im Rest Frankreichs wird die Malbec hauptsächlich als Verschnittpartner für Gamay und Cabernet Franc genutzt.

...
mehr lesen