Grüner Veltliner - Paraderebsorte Österreichs

      Grüner Veltliner

      Entdecken Sie hier unser grosses Grüner-Veltliner-Sortiment.

      Der Grüne Veltliner  ist die wohl bekannteste autochthone Rebsorte Österreichs. Beim Grünen Veltliner handelt es sich um eine Kreuzung zwischen Traminer und St. Georgen. Im Weinbaugebiet Weinviertel erhielt diese Rebsorte als erste den DAC-Status (Ursprungsbezeichnung für gebietstypische Qualitätsweine).

      Österreichs pfeffriges Original

      Grüner Veltliner gilt als wichtigste Weissweinsorte Österreichs. Gegen Ende des 20.Jahrhunderts erlangte sie weltweit Bekanntheit und Beliebtheit. Die grösste Verbreitung hat die Traubensorte vor allem in Niederösterreich und dem nördlichen Burgenland. Sie wird mittlerweile aber auch in vielen osteuropäischen Ländern angebaut. Sie liefert alle Qualitätsstufen vom leichten jung geniessbaren Wein bis zum hochreifen Prädikatswein. Charakteristisch ist dabei vor allem das sogenannte "Pfefferl", eine Geschmacksnote, die an frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer erinnert.  Die Weine dieser Trauben sind spritzig und besitzen eine leichte Würze. Dabei findet sich auch immer eine kräftige, spritzige Säure und Fruchtnoten nach Steinobst.

      Entdecken Sie hier weitere spannende Rebsorten.