Molinara

      Molinara ist eine rote Rebsorte aus Italien, die gegenwärtig auf etwa 600 Hektar fast ausschliesslich in den norditalienischen Regionen Lombardei und Venetien angebaut wird. In Venetien ist Molinara ein wichtiger Bestandteil der bekannten Weine aus Bardolino und Valpolicella, inklusive Ripasso, Amarone und Recioto della Valpolicella sowie der weniger populären Weine aus der lombardischen Appellation Garda Colli Mantovani. Der Sortenname Molinara leitet sich vom italienischen Wort „Mulino“, das übersetzt Mühle bedeutet und auf die Optik der Weinbeeren hinweist, die aussehen, als wären sie mit Mehl bestäubt worden.

      Die sehr spät reifende Rebsorte erbringt hellrote Weine mit hohem Säuregehalt und einem besonders angenehmen Duft. Molinara wird in der Regel nicht reinsortig verwendet, sondern gemeinsam mit den Rebsorten Corvina, Rondinella sowie anderen regionalen Varietäten des Veneto ausgebaut.

      Viele Weine mit Molinara-Anteil werden jung getrunken und sind perfekte Begleiter zu Antipasti, Pizza oder Pastagerichten. Die besten Exemplare sind monumentale Meditationsweine, die aus angetrockneten Trauben bestehen, im Holzfass ausgebaut werden und gut reifen können. Während Amarone della Valpolicella hervorragend zu kräftigen Schmorgerichten und gebratenem Rotwild passt, eignet sich der süsse Recioto della Valpolicella erstklassig zu würzigen Blauschimmelkäsen wie Roquefort, Stilton und Gorgonzola oder aber schokoladigen Desserts.

      Entdecken Sie in unserem Mövenpick Wein Sortiment eine grosse Auswahl an einzigartigen Rotweinen.