Silvaner - der perfekte Essensbegleiter

      Silvaner, Sylvaner oder Grüner Silvaner sind Bezeichnungen für eine Weissweinrebsorte, die ursprünglich vermutlich aus Österreich stammt. Wahrscheinlich gelangte die Rebsorte dank der Zisterzienser-Mönche nach Deutschland, denn fränkische Klöster pflegten schon damals Handelsbeziehungen in den Donauraum. Die erste Pflanzung ist in Franken für das Jahr 1659 belegt und nur kurze Zeit später wurde erstmals Silvaner in der Lage Würzburger Stein gepflanzt – ein besonderes Terroir, das noch heute legendär für ihre einmalig guten Silvaner ist.

      Franken – die „wahre Heimat“ der Silvaner

      Aktuell wird Silvaner unter anderem auch in Österreich, der Schweiz und Frankreich kultiviert; vor allem im Elsass ist die Rebsorte noch weit verbreitet. Die grösste Rebfläche jedoch besitzt Silvaner in Deutschland – derzeit sind in den deutschen Anbaugebieten knapp 5000 Hektar mit Silvaner bestockt, was einem Anteil von circa 5 Prozent an der Gesamtrebfläche entspricht. Mit 2200 Hektar besitzt Rheinhessen die grösste Rebfläche der Sorte; das mit Sicherheit populärste, deutsche Anbaugebiet und die “wahre Heimat” des Silvaner ist aber Franken. Mit 1500 Hektar besitzt Franken im Verhältnis zur gesamten Weinbaufläche der Region nicht nur prozentual den höchsten Anteil an Silvaner – die Rebsorte wächst hier auf rund 20 Prozent der gesamten Rebfläche –, aus Franken stammen auch die besten, deutschen Silvaner. Auf den Muschelkalk- und Keuperböden der Region bringt die fränkische Vorzeige-Rebsorte bei guter Reife und konsequenter Reduzierung des Ertrags elegante Weine hervor, die durch ihre feine Aromatik und ihre harmonische Frische überzeugen. Charakteristisch für Silvaner-Weine ist ihr feiner Duft, der an würzige Kräuter, frisches Heu sowie dezent an Stachelbeeren erinnert.

      Mehr als nur Alltagsweine

      Neben einer breiten Basis animierender Alltagsweine aus Silvaner gibt es ausserdem eine Reihe guter Reserve-Weine, die gelegentlich auch im Holzfass ausgebaut werden. Die Spitze der deutschen Silvaner verkörpern Weine aus der Kategorie Grosses Gewächs, deren Trauben selektiv von Hand geerntet werden und aus klassifizierten Spitzenlagen stammen. Diese Silvaner zeichnen sich durch ausgeprägte Mineralität sowie eine besonders feine Frucht-Säure-Balance aus und können qualitativ durchaus auf Augenhöhe mit guten Weissweinen aus dem Burgund sein.

      Silvaner als idealer Essensbegleiter

      Silvaner besitzt hervorragende Qualitäten als Essensbegleiter, insbesondere zu Spargelgerichten ist die Sorte in Deutschland extrem populär, aber auch zu Risotto oder zu saisonaler Küche mit frischen aromatischen Kräutern schmeckt er prächtig. Ebenso hervorragend harmoniert Silvaner mit Fisch, und mit einem Hauch Holzfassausbau passt er wunderbar zu Krustentieren.

      Finden Sie hier den passenden Silvaner Wein zu Ihrem Anlass!