Grandes Murailles

      Grandes Murailles

      Grandes Murailles
      Saint-Émilion ist zweifellos eine der berühmtesten Weinbauregionen Frankreichs. In dieser Region, deren Rebflächen sich entlang der Dordogne und Gironde erstrecken, hat das Château Les Grandes Murailles seinen Sitz. Der Hersteller hat sich von Beginn an den Rotweinen verschrieben, die aus den beiden Rebsorten Merlot und Cabernet Franc erzeugt werden. Das Château Les Grandes Murailles ist eines der ältesten Weingüter der Region Saint-Émilion, das im Jahre 1643 von der Familie Reiffer gegründet wurde. Neben den Räumen, die als Herstellungsort wohlschmeckender Weine dienen, erhebt sich auf dem Grundstück eine imposante Mauer, die als Überrest einer gotischen Kirche gilt. Seit dem 17.Jahrhundert ist das Château Les Grandes Murailles im Besitz der Familie Reiffer. Die Rebflächen sind ausschließlich mit Merlot und Cabernet Franc, den beliebtesten und ausdrucksstärksten Rebsorten der Weinbauregion Saint-Émilion, bestockt, die für die Herstellung sortenreiner Rotweine verwendet werden. Seit 1989 leitet die leidenschaftliche Winzerin Sophie Fourcade, die die Rebflächen mit äußerster Vorsicht und modernster Technik bearbeitet, das Anwesen. Aufgrund ihrer Naturverbundenheit, die sich auch auf den Feldern der beiden Weingüter Clos Saint Martin und Côte de Baleau widerspiegelt, haben schonende Anbaumethoden und organische Düngemittel, die den Boden und die Trauben schonen, absoluten Vorrang.
      mehr
      Die Rebflächen von Saint-Émilion erstrecken sich westlich der berühmten Weinstadt Bordeaux. Aufgrund der Landschaft und der Qualität der Weine gehört Saint-Émilion zu den ersten Weinbaugebieten der Welt, die dem UNESCO-Weltkulturerbe angehören. Die Reben des Châteaus Les Grandes Murailles gedeihen auf einem üppigen Kalksteinsockel, dessen Kies- und Sandflächen aus der frühen Eiszeit stammen. Der durchlässige Boden sorgt für eine natürliche Entwässerung und eine verzweigte Wurzelbildung der Rebstöcke. Da auf dem Weingut biologische Anbaumethoden zum Einsatz kommen, erntet man auch die Trauben ausschließlich von Hand, bevor sie bei einer niedrigen Temperatur vergoren werden. Der abschließende Reifeprozess findet in neuen Barriques statt, in denen die Rotweine 18 bis 20 Monate verweilen. Das Ergebnis ist ein Château Les Grandes Murailles Grand Cru Classé, der zu 100 Prozent aus Merlot-Trauben besteht. Schwarze Früchte sorgen hier für ein intensives Bouquet aus fruchtigen Waldbeeren, das sich am Gaumen mit frischen Kräuternoten, Kaffee, Backpflaumen und Tee paart. Die Kraft und Fülle dieses einzigartigen Rotweines scheint sich auch im Glas zu zeigen, weil ein extrem dunkles Purpur sich mit violetten Lichtreflexen vermischt.
      SCEA Les Grandes Murailles
      Tel. +33 557 24 71 09
      5 Ergebnisse

                        5 Artikel