2015 Château Cambon la Pelouse Cru Bourgeois Haut-Médoc AOC

      • Wählen Sie eine Option…
      • Wählen Sie eine Option…
      CHF 21.50
      75 cl Flasche | Preis pro Flasche
      (CHF 28.67 / l )
      Preis inkl. Mwst.,
      zzgl. Versand ›
      Zur Merkliste hinzufügen

      Namhaft und gefragt: Cambon la Pelouse

      Der Château Cambon la Pelouse ist ein absoluter Kundenliebling. Wir haben deshalb die Gelegenheit genutzt, ein paar Kisten des einzigartigen Jahrgangs 2015 nachzukaufen. Er ist jetzt trinkreif und eignet sich vorzüglich als Essensbegleiter, zum Beispiel zu Schmorbraten, Rumpsteak oder Hartkäse.

      Produktbeschreibung

      Degustationsnotiz

      Sattes Purpur-Granat, dicht in der Mitte, lila Schimmer aussen. Delikates Bouquet, vielschichtig mit einem herrlich reifen Brombeerenton in der Mitte. Der Gaumen zeigt viel Souplesse, reife Tannine und der Körper wirkt lang und geschmeidig. Toll gelungen. Der beste seit 2010.

      Zusatzinformationen

      Artikelnummer 0372715075B6000
      Alkoholgehalt 14.0% vol.
      Rebsorte(n) 50% Cabernet Sauvignon, 46% Merlot, 4% Petit Verdot
      Trinkreife Jetzt bis 2038
      Passt zu Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.
      Herkunftsland Frankreich
      Region Bordeaux
      Subregion Haut-Médoc
      Produzent Château Cambon la Pelouse
      Servier-Empfehlung Chambriert bei 16-18 Grad servieren. Tipp: Eine Stunde vorher öffnen, degustieren und dann entscheiden ob der Wein dekantiert werden soll oder nicht.
      Ausbau 12 Monate in Barrique
      Weinbau Traditionell
      Kategorie Lagerfähige Rotweine
      Allergene Enthält Sulfite

      Château Cambon la Pelouse

      Alle Produkte von Château Cambon la Pelouse ›
      Château Cambon la Pelouse
      Zu den bedeutendsten Weingütern der Médoc Region zählt das Château Cambon La Pelouse, dessen Rebstöcke zwar alt, aber äußerst ertragreich sind. Dennoch sind die jährlichen Erträge begrenzt, um Ausnahmeweine zu produzieren, die sich durch Eleganz und eine hohe Farbintensität auszeichnen.Das Château Cambon La Pelouse gehört zu den ältesten Weingütern der Weinbauregion Haut-Médoc. Die Weine des Weingutes, die vor allem in England verkauft wurden, erfreuten sich schon im frühen 17. Jahrhundert großer Beliebtheit. Der Name des Weingutes ist auf die Gründerfamilie Cambon zurückzuführen, die sowohl das Ansehen als auch den Ertrag ihrer Weine stetig zu steigern vermochte. Heute wird das Château Cambon La Pelouse von Jean-Pierre Marie, Annick und Nicolas Cambon, den Nachkommen der einstigen Gründerfamilie, weitergeführt.
      Die Rebstöcke des Weingutes Château Cambon La Pelouse gedeihen auf außerordentlich wasserdurchlässigen Kiesböden, die sich in den Sommermonaten rasch erwärmen und eine optimale Reifung der Trauben gewährleisten. Der nahegelegene Atlantik versorgt die Rebflächen mit warmen Winden, die den Reifeprozess der Trauben beschleunigen. Durch den Einfluss der Gironde fallen auch die nächtlichen Temperaturen nicht allzu kalt aus, sodass das Temperaturgefälle, das durch die warmen Tage und kühlen Nächte entsteht, gering ist. Angebaut werden die Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot, deren Reifegrad regelmäßig überprüft wird. Durch eine sorgfältige Handlese kann die hohe Qualität der Trauben gewährleistet werden. Das Weingut verfügt über 30 temperaturgesteuerte Edelstahltanks, in denen der Gärungsprozess stattfindet. 12 bis 15 Monate verbleiben die Rotweine in französischen Eichenholzfässern, damit sie ein kräftiges Rot und delikates Bouquet entwickeln. Geschmack, Farbe und Qualität der Rotweine wurden von Robert Parker schon mehrfach mit mehr als 90 Punkten ausgezeichnet. Spitzenjahrgang war 2010, der 93 Parker-Punkte erhielt. Decanter, ein britisches Wein-Magazin, würdigte die Produktlinie des Weingutes mit vier Sternen. Die Textur der Rotweine, deren Tannine perfekt ausbalanciert sind, ist außerordentlich elegant und kräftig. Der volle Körper entsteht aus schwarzen und roten Beeren, die für einen fruchtigen, vollmundigen Geschmack und ein extrem langes Finish sorgen.
      Château Cambon la Pelouse
      5, Chemin de Canteloup
      33460 Macau
      Frankreich
      Tel. +33/557 88 40 32

      Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

      Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

      Qualität

      75 cl Flasche (6er-Holzkiste)

      Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Anzahl Flaschen reservieren zu lassen.
      Mövenpick Wein Basel
      061 693 31 31
      Mövenpick Wein Bern
      031 398 99 40
      Mövenpick Wein Biel
      032 342 09 14
      Mövenpick Wein Bursins
      021 824 08 24
      Mövenpick Wein Crissier
      021 701 41 61
      Mövenpick Wein Emmen
      041 501 42 84
      Mövenpick Wein Fribourg
      026 466 24 21
      Mövenpick Wein Genf-Meyrin
      022 782 65 72
      Mövenpick Wein Heimberg, Thun
      033 437 13 04
      Mövenpick Wein Kloten
      043 818 99 37
      Mövenpick Wein Luzern
      041 458 10 00
      Mövenpick Wein Oftringen
      062 798 00 11
      Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
      055 410 42 62
      Mövenpick Wein Rotkreuz
      041 790 94 70
      Mövenpick Wein St. Gallen
      071 288 52 92
      Mövenpick Wein Vaduz (FL)
      00423 232 78 00
      Mövenpick Wein Volketswil
      043 444 95 47
      Mövenpick Wein Wettingen
      056 426 18 88
      Mövenpick Wein Winterthur
      052 203 63 60
      Mövenpick Wein Zollikon
      044 391 47 77
      Mövenpick Wein Zug
      041 760 96 50
      Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
      044 220 47 48
      Mövenpick Wein Zürich-Enge
      044 201 12 77

      Cabernet Sauvignon

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Cabernet Sauvignon - unverwechselbar aromatisch

      Es gibt keine andere Rebsorte, die ein so hohes globales Ansehen hat wie der Cabernet Sauvignon. Insgesamt sind weltweit 300.000 Hektar Rebfläche mit der Cabernet Sauvignon bepflanzt. Die Cabernet Sauvignon liegt damit auf dem 1. Platz der internationalen Rebsorten-Statistik und gilt als eine der wichtigsten Rebsorten der Welt. Zudem ist die Cabernet Sauvignon die wohl am weitesten gereiste Rotwein-Rebsorte. Da sie eigentlich in allen Klimazonen gut wächst - ausser in den kühlsten - lässt sich die Cabernet Sauvignon unter anderem in Argentinien, Australien, Brasilien, Griechenland, Israel bis hin zu Südafrika und Neuseeland finden – in Deutschland ist diese Rebsorte allerdings kaum vertreten.

      ...
      mehr lesen

      Merlot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Merlot - samtig und geschmeidig

      Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und dem Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft des Merlot ist - wie bei vielen anderen Rebsorten auch - unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux Region zurückverfolgen, wo die Merlot Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort „merle“ abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln entweder, aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung, zu verdanken.

      ...
      mehr lesen

      Petit Verdot

      Alle Weine dieser Traubensorte ›

      Petit Verdot

      Petit Verdot ist eine autochthone rote Rebsorte aus dem Südwesten Frankreichs. Ins Deutsche übersetzt bedeutet der Name Petit Verdot soviel wie „kleiner Grünling“ und verweist damit auf die Färbung der Trauben, die wegen der sehr späten Reife der Sorte in kühleren Jahren nicht voll ausreifen können – oft weisen dann nur wenige Weinbeeren eine rote Färbung auf und der überwiegende Teil bleibt grünlich. Ursprünglich spielte Petit Verdot vor allem in klassischen Bordeaux-Cuvées aus dem Medoc eine Rolle, wo die Sorte häufig als säurege- und farbgebende Komponente verwendet wurde, um den Weinen mehr Kraft und Langlebigkeit zu verleihen; wegen der geringen Grösse der Weinbeeren ist der Tanningehalt von Petit Verdot recht hoch. Inzwischen ist die Rotweinrebe weltweit auf dem Vormarsch – während im Jahr 2000 nur etwa 1600 Hektar mit Petit Verdot bepflanzt waren, sind es heute bereits mehr als 8000 Hektar, nur circa 500 Hektar davon befinden sich im Bordelais.

      Während Petit Verdot im Bordelais nie sortenrein ausgebaut wird, sondern stets nur in kleinem Umfang für Weine mit Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon und Merlot Verwendung findet, werden in wärmeren Klimazonen, in denen die volle Reife der Trauben leichter zu erreichen ist, gelegentlich auch sortenreine Petit Verdot-Weine mit eindrucksvoller schwarzroter Farbe und kräftigem, robustem Geschmack gekeltert. Die grössten Rebflächen ausserhalb Frankreichs befinden sich in Spanien, Australien, Chile und den USA. Weine mit Petit Verdot-Anteil werden häufig im Holzfass ausgebaut und können sehr gut reifen. Mit ihrer würzigen Aromatik und ihrem kräftigen Körper passen diese Weine hervorragend zu Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf.

      Entdecken Sie jetzt unser Petit Verdot-Sortiment.

      ...
      mehr lesen