2019 Baron Rouge Valais AOC Chai du Baron

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 32.50
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 43.33 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Walliser Assemblage mit Rückgrat und Eleganz

Patrice Walpen, einer der Shootingstars unter den Walliser Winzern, sorgt mit seinem Boutiqueweingut Chai du Baron für reichlich Furore – bei Kritikern und Konsumenten gleichermassen. An bevorzugten, terrassenartig angelegten Steillagen im sonnenverwöhnten Walliser Dorf Chamoson gedeiht der Merlot, der die Basis für diese Assemblage bildet. Für viel Farbe und Frucht sorgt die im Wallis häufig anzutreffende Diolinoir-Traube, welche den Merlot mit einem Anteil von 20% ergänzt.

Produktbeschreibung

Degustationsnotiz

Konzentriertes Rubinrot, leicht aufgehellter Rand. Ein vielschichtiges Bouquet, das viel rote Frucht offenbart, aber auch einige Veilchennoten, dann etwas schwarzer Pfeffer und Caramel. Samtig im Auftakt, abgelöst von einer sehr druckvollen, verführerischen Aromatik, nun auch Pflaumen und Preiselbeergelee, dahinter eine sanfte Würze; insgesamt von sehr feiner Textur und prächtiger Konzentration, samtene Tannine im anhaltenden Finish.

Zusatzinformationen

Artikelnummer 1089519075C6100
Alkoholgehalt 13.5% vol.
Rebsorte(n) 80% Merlot, 20% Diolinoir
Trinkreife Jetzt bis 2027
Herkunftsland Schweiz
Region Wallis
Produzent Chai du Baron
Servier-Empfehlung Chambriert bei 15-17 Grad servieren. Junge Weine können mit dem Dekantieren noch zulegen.
Ausbau 8 Monate im Stahltank
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Kräftige Rotweine

Chai du Baron

Alle Produkte von Chai du Baron ›
Chai du Baron

Wer sich für Schweizer Wein interessiert, kommt an dem erfolgreichen Weingut Chai du Baron nicht vorbei. Der Sitz des noch jungen Weinguts liegt in der Südschweiz im Dorf Braimos, welches zum Kanton Wallis gehört. Die Kellerei des Chai du Baron befindet sich in einem gewaltigen Bauwerk aus dem 17. Jahrhundert mit langer Tradition und Geschichte.

Seit 2015 leitet der Schweizer Patrice Walpen das Weingut Chai du Baron mit viel Enthusiasmus und Originalität. Der ehemalige Direktor des Les Fils de Charles Favre, ebenfalls ein Schweizer Weingut, baute sein Know-How auch außerhalb der Schweiz in Südafrika auf. 

 Wein als Verbindung über Zeiten und Länder

Die Weinberge des Chai du Baron erstrecken sich auf rund 15 Hektaren über wunderschöne Gegenden der Südschweiz. Patrice Walpen sieht es als „Verpflichtung“ die Anstrengungen und die Mühen, die bereits von den schweizerischen Vorfahren in die Weinberge des Chai du Baron investiert wurden, zu würdigen und zu pflegen. Denn die Arbeit der Vorfahren ist die Grundlage für den heutigen Genuss der insgesamt 12 Weine des Schweizer Weinguts. Zudem sieht der Leiter des Chai du Baron den Wein – oder mit seinen Worten: den eingeschlossenen individuellen Charakter des Jahrgangs – als einzigartige Möglichkeit ein Stück der außergewöhnlichen Lage aufzubewahren und zu transportieren.

Jährlich werden rund 80'000 Weinflaschen in Braimos abgefüllt. Die besten Weine des Schweizer Weinguts erscheinen unter der Produktreihe «Chai du Baron». Ihre Auszeichnungen beim Grand Prix du Vin Suisse und anderen renommierten Wettbewerben gehören schon fast zur Selbstverständlichkeit. Der zu der Chai Du Baron gehörende Cuvée «La Réserve Barrique» genießt bei den Weinkennern ein hohes Ansehen. Er reift 18-Monate in einem Barrique und basiert auf Merlot. Die anspruchsvolle Merlot-Traube gedeiht auf dem Schweizer Weingut aufgrund des Klimas und der Höhenlage gerade zu perfekt.

Mit Leidenschaft und Respekt

Ein weitere Trumpf des Chai du Baron ist der finessenreiche «Chardonnay Barrique». Für den Anbau von Chardonnay erweisen sich vor allem die kühlen Schweizer Nächte als ein Vorteil. Aus den Steillagen des Schweizer Weinguts wird durch schwerster Handarbeit die Savagnin-Traube gewonnen, die für den allseits geschätzten «Heida» verwendet wird. Die Weinberge des Chai du Baron liegen hier bei einer Höhe von 850 Meter. Mit der zweiten Produktreihe «Léon» bietet das Chai du Baron preisgünstigere Qualitätsweine an, die vorwiegend dem jüngeren, städtischen Kundenkreis vorbehalten sind. Der Name dieser Reihe leitet sich aus dem Zweitnamen des Schweizer Inhabers ab. Die Weinberge des Chai du Baron wurden alle mit viel Leidenschaft und Respekt gegenüber der Natur kultiviert. Das Ziel des Schweizers ist es, mit seinen Weinen ein Lächeln auf Ihr Gesicht zu zaubern. Und das gelingt ihm durch die Kombination von Leistung und der unglaubliches Lage des Weinguts Chai du Baron.

Chai du Baron
Chemin de la Manufacture 4
1967 Bramois
Schweiz
Tel. +41 (0)27 203 40 60

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er-Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Basel
061 693 31 31
Mövenpick Wein Bern
031 398 99 40
Mövenpick Wein Biel
032 342 09 14
Mövenpick Wein Bursins
021 824 08 24
Mövenpick Wein Genf-Centre
022 900 11 20
Mövenpick Wein Genf-Meyrin
022 782 65 72
Mövenpick Wein Heimberg, Thun
033 437 13 04
Mövenpick Wein Kloten
043 818 99 37
Mövenpick Wein Luzern
041 458 10 00
Mövenpick Wein Oftringen
062 798 00 11
Mövenpick Wein Pfäffikon SZ
055 410 42 62
Mövenpick Wein Reinach BL
061 713 74 18
Mövenpick Wein Rotkreuz
041 790 94 70
Mövenpick Wein St. Gallen
071 288 52 92
Mövenpick Wein Suhr
062 842 22 23
Mövenpick Wein Volketswil
043 444 95 47
Mövenpick Wein Wettingen
056 426 18 88
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77
Mövenpick Wein Zug
041 760 96 50
Mövenpick Wein Zürich, Jelmoli
044 220 48 47
Mövenpick Wein Zürich-Enge
044 201 12 77

Merlot

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Merlot – samtig und geschmeidig

Die Merlot ist eine Kreuzung aus der schon ausgestorbenen Rebsorte Magdeleine Noire und der Cabernet Franc. Die ursprüngliche Herkunft der Merlot-Traube ist – wie bei vielen anderen Rebsorten auch – unklar. Sie lässt sich allerdings in die Bordeaux-Region zurückverfolgen, wo die Merlot-Rotweine im 14. Jahrhundert erstmalig erwähnt wurden. Auch der Name der Rebsorte spricht für französische Wurzeln. Merlot ist von dem Wort «merle» abgeleitet, das zu Deutsch Amsel bedeutet. Den Namen hat die Merlot den Vögeln, entweder aufgrund ihrer Vorliebe für die frühreifen Früchte, oder aber wegen ihrer, der Rebsorte sehr ähnlichen schwarzblauen Färbung zu verdanken.

...
mehr lesen