2021 La Réserve Rosé Bandol AOC Domaine de Frégate Domaines Notre-Dame-de-Port-d'Alon

  • Wählen Sie eine Option…
  • Wählen Sie eine Option…
CHF 24.80
75 cl Flasche | Preis pro Flasche
(CHF 33.07 / l )
Preis inkl. Mwst.,
zzgl. Versand ›
Zur Merkliste hinzufügen

Küchenbegleiter mit Power

Probieren Sie ihn zu kräftigem Fisch, aber ebenso kann er auch ein Steak auf dem Grill oder einen Braten mühelos begleiten. Großartig auch zur asiatischen Küche. Kein Aperitif-Rosé, sondern ein hervorragender Wein, der auch ein paar Jahre locker auf der Flasche hält.

Produktbeschreibung

Edles, helles Lachsrosé, zeigt im Duft bereits seinen Nachhall und eindringliche Würze, frische Kräuter mit zarter Zitrusfrucht und roten Beeren hinterlegt. Am Gaumen ein kräftiger, dichter Rosé, der die typische Komplexität Bandols mitbringt: Exotische Früchte mit einem Strauß frischer Kräuter, Veilchen, Rosenblätter, Thymian mit einer super feinen und subtilen Tanninstruktur, die ihn zu einem idealen Speisebegleiter auch kräftiger Speisen machen
Artikelnummer 1059221075C6100
Alkoholgehalt 13.0% vol.
Rebsorte(n) 40% Mourvèdre, 35% Grenache Noir, 25% Cinsault
Trinkreife Jetzt bis 2024
Herkunftsland Frankreich
Region Provence
Produzent Domaine de Frégate
Servier-Empfehlung Gekühlt bei 9-12 Grad servieren
Ausbau 6 Monate im Stahltank
Weinbau Traditionell
Vegan Nein
Allergene Enthält Sulfite
Kategorie Roséweine

Domaine de Frégate

Alle Produkte von Domaine de Frégate ›
Domaine de Frégate
Unweit der Städte Marseille und Toulon liegt die Domaine de Frégate unmittelbar an der provenzalischen Küste, im Herzen der Appellation Bandol. Inmitten der herrlich mediterranen Landschaft wachsen die Weinreben in diesem Terroir unter privilegierten, mikroklimatischen Bedingungen. Denn die Rebberge liegen ganz nah am Küste und werden regelmäßig von einer sanften Meeresbrise gestreift, die den Weinen ihren einzigartigen Charakter und einen besonderen Charme verleiht.

Bandol – ein mediterranes Weinbauparadies

Mit rund 300 Sonnentagen und fast 2000 Sonnenstunden pro Jahr besitzt die Appellation Bandol ein perfektes Weinbauklima. Denn in Kombination mit den positiven Einflüssen der Ostwinde, die für den notwendigen Regen sorgen, und des Mistrals, der die Vitalität der Trauben begünstigt, bringen die Rebstöcke ihre Früchte jedes Jahr zu optimaler Reife. Dank der bewaldeten Berge im Rücken, an deren Hänge sich die terrassierten Parzellen schmiegen, geniessen die Rebstöcke in dieser Lage nicht nur Schutz vor ungünstigen, klimatischen Einflüssen, sondern profitieren zudem von den maritimen Luftströmungen, die sowohl die hohen Temperaturen im Sommer mildern, als auch auch Traubenkrankheiten verhindern.

Mourvedre ist die Königin der Region

Die Weinberge der Domaine umfassen gegenwärtig 26 Hektar Rebfläche mit sehr steinigen und trockenen, lehm-kalkig geprägten Böden, die nur geringe Erträge zulassen. Der typische Kalkstein der Region ist allgegenwärtig und verleiht nicht nur den Weinen der Domaine de Frégate ihre beeindruckend kraftvolle Persönlichkeit, sondern dient traditionell auch als Baustoff: Das Gutsgebäude und der Weinkeller bestehen aus dem gleichen Gestein, in dem die Reben tief verwurzelt sind – hier ist alles aus einem Guss.

Die mit Abstand wichtigste Sorte in den Rebbergen ist die edle Varietät Mourvedre, ergänzt von Grenache und Cinsault – mindestens 50 Prozent Mourvedre müssen die Rotweine aus Bandol laut Reglement enthalten, bei der Domaine de Frégate sind es jedoch deutlich mehr. Dank dieses hohen Mourvedre-Anteils zeigen sich die roten Bandols mit enorm tiefer Farbe, ausgeprägt fruchtig und mit majestätischer Tanninstruktur. Es sind grosse Weine, die sich dicht und aromatisch präsentieren und aufgrund ihrer mächtigen Gerbstoffe bestens für eine lange Reifung geeignet sind. Und auch die Rosés der Region besitzen aufgrund der komplementären Eigenschaften der drei roten Rebsorten eine wunderbare Balance von Intensität und Lebendigkeit, von fruchtiger Power und feiner Frische: Denn während Mourvèdre Struktur und Charakter einbringt, sorgt Grenache für Konzentration und Balance, wohingegen Cinsault den Weinen Leichtigkeit und Subtilität verleiht.

Domaine de Frégate
Route de Bandol
83270 Saint-Cyr-sur-Mer
Frankreich
Tel. +33 4 94 32 57 57

Teilen Sie Ihre Meinung mit anderen Kunden

Wie bewerten Sie dieses Produkt? *

Qualität

75 cl Flasche (6er Karton)

Folgende Filialen haben mindestens 6 Flaschen an Lager, vorbehalten sind Zwischenverkäufe. Bitte melden Sie sich bei der Filiale, um sich die gewünschte Menge reservieren zu lassen.
Mövenpick Wein Bursins
021 824 08 24
Mövenpick Wein Crissier
021 701 41 61
Mövenpick Wein Fribourg
026 466 24 21
Mövenpick Wein Shoppyland
031 852 08 00
Mövenpick Wein Suhr
062 842 22 23
Mövenpick Wein Winterthur
052 203 63 60
Mövenpick Wein Zollikon
044 391 47 77

Mourvèdre

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Mourvèdre (Monastrell)

Monastrell ist eine alte, rote Rebsorte die vor allem in Spanien kultiviert wird; die erste nachweisliche Verwendung der Bezeichnung Monastrell stammt bereits aus dem Jahr 1381. Unter dem Namen Mourvèdre wird die Sorte auch schon seit langer Zeit in Südfrankreich angebaut. Ausserhalb von Spanien und Frankreich wächst die Rebsorte in kleinem Umfang auch in Australien, Südafrika und den USA – weltweit beträgt die Anbaufläche gegenwärtig etwa 52'000 Hektar.

...
mehr lesen

Grenache Noir

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Grenache Noir (Grenache)

Die Grenache ist die am vierthäufigsten angebaute Rebsorte weltweit. Sie ist vor allem in Spanien und im französischen Midi weitverbreitet, wird aber in vielen Teilen der Welt angebaut. So werden unter anderem auch in Italien, Australien, Kalifornien, Südafrika und Chile Rotweine aus Grenache vinifiziert. Aufgrund dessen, dass diese Rebsorte in unterschiedlichen Rotwein-Regionen angebaut wird, hat die Grenache viele Namen. So wird sie in Frankreich beispielsweise Grenache Noire genannt, um sie von Ihrer weissen Variante – Grenache blanc – besser abzugrenzen. In Spanien hingegen wird die Rebsorte Garnacha genannt, in Sardinien trägt die Grenache den Namen Cannonau und in der Toskana ist von Alicante die Rede.

...
mehr lesen

Cinsault

Alle Weine dieser Traubensorte ›

Cinsault

Cinsault ist rote Rebsorte aus Frankreich, die insbesondere im Süden des Landes sehr beliebt ist. Vor allem im Anbaugebiet Languedoc wird Cinsault häufig für rote Cuvées gemeinsam mit den Rebsorten Carignan, Grenache, Mourvèdre und Syrah eingesetzt, denen Cinsault Weichheit und Bouquet verleiht. Auch für Roséweine eignet sich die Sorte mit ihrer vergleichsweise hellen Farbe, ihrem sanften Duft nach Kräutern und ihrer ausgeprägten aromatischen Frucht hervorragend.

...
mehr lesen