Chenin Blanc-Chamäleon unter den Traubensorten

      Hier haben wir es mit einer der ältesten weissen Rebsorten der Welt zu tun – die Chenin Blanc. Sie stammt – wie der Name erahnen lässt – aus Frankreich. Im französischen Anjou wurde die Chenin Blanc bereits im 9. Jahrhundert angebaut. Inzwischen besiedelt die Traubensorte Rebflächen auf der ganzen Welt und hat mehrere Namen. In Frankreich wird sie häufig Pineau de la Loire oder Pineau d'Anjou genannt, in Südamerika Pinot Blanco und in Südafrika heisst die Chenin Blanc Steen. Südafrika ist zum Hauptanbaugebiet der Chenin Blanc geworden.

       

      Die Chenin Blanc gehört zu den Cépages nobles und ist bekannt für exzellente Weiss- und Süssweine, die sich durch ihr spannendes Frucht-Säure-Spiel auszeichnen. Dabei reichen die Aromen der Chenin Blanc Weine von fruchtig über blumig bis hin zu frischem Honig. Die wohl ausdrucksstärksten Chenin Blancs kommen vom Ursprungsort der Rebsorte, der Loire. Hier entstehen neben komplexen Weissweinen mit ausdrucksstarker Säure auch charaktervolle Schaumweine.

       

      Qualitativ und geschmacklich bietet die Chenin Blanc alles was die Weinwelt zu bieten hat

                                 

      Da Chenin Blanc ausserordentlich anfällig für Edelfäule (Botrytis) ist entstehen ebenfalls hervorragende Süssweine aus dieser Rebsorte. Einige Regionen schätzen sie auch als Tafeltraube. Diese Rebsorte besticht vor allem durch ihre Vielseitigkeit -egal ob klassisch oder jung und modern ausgebaut die Chenin Blanc Weine überzeugen immer. Und sie passen zu einer Vielzahl von Gerichten – von Austern und Meeresfrüchten über Geflügel bis hin zu Gemüseaufläufen und gegrilltem Gemüse. Probieren Sie es selbst und stöbern Sie durch unser abwechslungsreiches Sortiment.